Kann Karl Nehammer Österreich reparieren?

Kann Karl Nehammer Österreich reparieren?:

22.01.2022 10:12:00

Kann Karl Nehammer Österreich reparieren?:

Die Ära Kurz hat das Vertrauen in die Politik schwer geschädigt. Es braucht große Reformen, etwa zum Klimaschutz und zur Bildung. Wird der neue Bundeskanzler das alles meistern?

6. Dezember 2021: Bundespräsident Alexander Van der Bellen ernennt den neuen Bundeskanzler von Österreich. Nach Sebastian Kurz und Alexander Schallenberg ist Karl Nehammer der dritte Kanzler in nur 60 Tagen. Und das Land fragt sich, ob mit ihm jetzt endlich Ruhe eingekehrt ist? Doch für Ruhe ist keine Zeit. Die Pandemie wütet. Ein Teil der Bevölkerung radikalisiert sich zunehmend. Große Vorhaben wie die Klimawende und die Bildungsreform müssen vorangetrieben werden. Und all das, während die Korruptionsermittlungen gegen Nehammers eigene Regierungspartei, die ÖVP, in vollem Gange sind.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Nur wenn er alle wegschickt. Er war eine 'Niete' des 'Kaputtisierungs-Prozesses'...wie soll er den Regierungs-Kadaver überholen, oder zu neuem Leben erwecken? Der Sargnagel der Nation. Mit Leuten(Dollfuß Verehrer) wie Karner, Schramböck, Kösti, Tanner und Raab? Ja, wenn er sich für die Existenz der ÖVP entschuldigt und die ganze Partei danach zurück tritt.

Nein, er kann es nicht! Er sieht auf dem rechten Auge nix, er meint, dass die Regierung Narrenfreiheit hat, er versteht die Problematik der Korruption nicht, er meint, dass die övp gott- und kaiserliche Rechte und Befugnisse hat und lebt Realität für 20 % der Bevölkerung max. Wann haben Faschisten jemals etwas repariert? Die ÖVP sollte nur noch im Verbotsgesetz erwähnt werden...

Ja, indem er seinen Hut nimmt und den Rest der Regierung mitnimmt! neuwahlen Tragisch ist nur, daß die Leitmedien das alles unterstützen. Dieser Mann ist ein Systemfehler, was soll er reparieren? Er gehört entsorgt samt seinem autoritärgeilem Anhang. Mit der Impfpflicht verstößt er als einziger in Europa gegen den Nürnberger Kodex, er macht ein Krisenarzneimittel mit hohen Strafen zum Zwang. Er verstößt mit der Impfpflicht gegen Menschenrechte und Grundrechte, unnötig, weil sich die Lage geändert hat.

Mit diesem man an der spitze geht österreich vor die hunde! Reperiert wird nur seine portokassa!

Karl Nehammer sieht kein 'Systemproblem'Der Bundeskanzler ließ im Gespräch mit Corinna Milborn bei einem entscheidenden Thema Problembewusstsein vermissen Ich sehe ein Demokratie-Problem Natürlich jemand der Teil des Systems ist und von diesem profitiert wird hier niemals ein Systemproblem sehen. Ist ja nicht 'sein Problem' - und leider macht es der Wähler auch nicht zu seinem Problem.

Arbeiten trotz Infektion? 'Arbeitgeber kann Homeoffice nicht anordnen''Arbeitgeber kann Homeoffice nicht anordnen': Nach der Forderung des Wirtschaftsbundes reagieren Gewerkschaft und Arbeiterkammer

'Fuck Joe Biden Coin': So einfach kann man eine eigene Kryptowährung bastelnDer Ex-Trump-Berater Steve Bannon hat eine Kryptowährung mit dem Namen 'Fuck Joe Biden Coin' geschaffen. So etwas geht heute sehr einfach. Die meisten dieser Coins dienen jedoch zur persönlichen Bereicherung.

Trickfilme, die man anfassen kannDie rezente Netflix-Kuriosität The House belegt, dass die Kunst des Stopptrickfilms auch im Zeitalter des Digitalen gedeiht. Wir empfehlen fünf Animationsfilme (und eine Serie), deren analoges Handwerk verblüfft. Hab den 3-Teiler zufällig heut Abend gesehen - beeindruckend gut gemacht. I mogs😎

„So wie mir kann das wirklich jedem passieren“Weil er sich zu sehr für ein E-Mountainbike interessiert hatte, ist ein Niederösterreicher vor Gericht gelandet. Einem Mitarbeiter war der Kunde ... Jaaaa Das ist also Recht in Österreich? Sagt, dass das bitte nicht wahr ist!

Deutschland kann Omikron-Zahlen nur noch schätzenNachdem es in Österreich zu massiven Problemen bei der Einmeldung der aktuellen Corona-Zahlen gekommen ist, kommt es auch in Deutschland zu massiven ... Fake News Ist vielleicht ohnehin genauer.... Hat man auch bis jetzt gemacht. Mit Daten und Statistiken lässt sich aber besser Schwurbeln.

Foto: DER STANDARD 6. Dezember 2021: Bundespräsident Alexander Van der Bellen ernennt den neuen Bundeskanzler von Österreich. Nach Sebastian Kurz und Alexander Schallenberg ist Karl Nehammer der dritte Kanzler in nur 60 Tagen. Und das Land fragt sich, ob mit ihm jetzt endlich Ruhe eingekehrt ist? Doch für Ruhe ist keine Zeit. Die Pandemie wütet. Ein Teil der Bevölkerung radikalisiert sich zunehmend. Große Vorhaben wie die Klimawende und die Bildungsreform müssen vorangetrieben werden. Und all das, während die Korruptionsermittlungen gegen Nehammers eigene Regierungspartei, die ÖVP, in vollem Gange sind. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo?