Kampf gegen HIV in Zeiten von Covid-19 - derStandard.at

26.12.2020 14:14:00

Kampf gegen HIV in Zeiten von Covid-19:

Kampf gegen HIV in Zeiten von Covid-19Die Pandemie hat dazu geführt, dass sich wieder mehr Menschen mit dem HI-Virus infiziert haben. Die UNAids-Chefin Winnie Byanyima geht von rund 300.000 Neuinfektionen ausFoto: AP / Bram JanssenSchlechte Nachrichten von einer fast vergessenen Epidemiefront. Anlässlich des Welt-Aids-Tags Anfang des Monats warnte die Fachwelt, dass die im Kampf gegen das Immunschwäche-Virus für dieses Jahr gesteckten Ziele nicht erreicht würden: Der in den vergangenen zwei Jahrzehnten erzielte Fortschritt drohe sogar wieder zunichte gemacht zu werden.

Lockdown: Ohne Sicht auf Ende wird es schwierig Impfstoff-Lieferprobleme: EU verlangt Einblick in Astrazeneca-Daten - derStandard.at AstraZeneca-Vakzin: Keine Zulassung für Senioren? Weiterlesen: DER STANDARD »