Kältekammer-Unfall: MMA-Star verlor fast Beine

Diese Bilder sind nichts für schwache Nerven! Bei einem Kältekammer-Unfall verlor die 29-jährige MMA-Kämpferin Athena Martinez fast ihre beiden ...

06.12.2020 14:30:00

Kältekammer-Unfall: Mixed Martial Arts-Star Athena Martinez verlor fast Beine. Sie zog sich bei einer Kryotherapie schwere Verbrennungen auf beiden Beinen zu.

Diese Bilder sind nichts für schwache Nerven! Bei einem Kältekammer-Unfall verlor die 29-jährige MMA-Kämpferin Athena Martinez fast ihre beiden ...

Diese Bilder sind nichts für schwache Nerven! Bei einem Kältekammer-Unfall verlor die 29-jährige MMA-Kämpferin Athena Martinez fast ihre beiden Beine.Artikel teilen0DruckenDie Brasilianerin zog sich bei einer Kryotherapie schwere Verbrennungen auf beiden Beinen zu. Sechs Minuten bei -110 Grad Celsius. Gegenüber „news.com.au“ schildert Martinez, dass sie eine „Doppel-Session“ in Sydney gehabt habe.

AGES bestätigt: Elf weitere Fälle von Südafrika-Mutation in Tirol Bill Gates warnt vor noch schlimmeren Pandemien Brisant: Apothekerin aus NÖ in Vorarlberg geimpft

Mit schlimmen Folgen. „Als die Ärzte die Bandagen öffneten, sagten sie, dass es nicht gut aussähe. Einer sagte: ‚Wir müssen so schnell wie möglich operieren, sonst verlierst du deine Beine.‘ Ich begann zu weinen, weil ich Angst bekam. Ich konnte zu diesem Zeitpunkt meine Beine nicht spüren. Es war alles sehr ernst.“ Kältekammern sind ein beliebtes Regenerations-Programm bei Sportlern.

In den sozialen Medien postete die Kampfsportlerin Bilder von ihren Verletzungen. „Ich habe ständig körperliche Schmerzen und das Gefühl, dass meine Beine die ganze Zeit brennen“, schrieb sie. „Im Moment geht es für mich nur um Bett, Ruhe und Erholung.“ headtopics.com

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Schwere Verbrennungen in der Kältekammer,.. man lernt nie aus!