Johanna Chromik verlässt Vienna Contemporary - derStandard.at

10.12.2020 14:11:00

Johanna Chromik verlässt Vienna Contemporary:

Johanna Chromik verlässt Vienna ContemporaryDie künstlerische Leitung der Wiener Kunstmesse gibt die Führung nach knapp zwei Jahren ab. Über Nachfolge soll Anfang 2021 entschieden werdenFoto: Kristina KulakovaWien – Die viennacontemporary muss sich eine neue künstlerische Leitung suchen: Johanna Chromik verlässt die Kunstmesse nach knapp zwei Jahren und möchte sich neuen Aufgaben zuwenden, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Die Durchführung der Messe sei, gerade auch im Jahr der Coronakrise,"eine enorme Anstrengung" gewesen, so Chromik."Gleichzeitig sind wir nun stolz, es geschafft zu haben. So leid mir ein Abschied tut, ist doch jetzt ein richtiger Zeitpunkt dafür."

Ärztin verlor nach Auftritt bei Corona-Demo ihre Jobs Anschober: 'Februar und März schwierigste Phase der Pandemie' Wienerin wirft Tschick aus Auto, kassiert 450-€-Strafe Weiterlesen: DER STANDARD »