Joe Bidens Deal und zwei störrische Senatoren

Vor dem Abflug nach Rom erzielte Joe Biden Kompromiss für sein Prestigeprojekt und gewann dafür die Parteirebellen Manchin und Sinema.

28.10.2021 22:44:00

Vor dem Abflug nach Rom erzielte Joe Biden Kompromiss für sein Prestigeprojekt und gewann dafür die Parteirebellen Manchin und Sinema.

Vor dem Abflug nach Rom erzielte Joe Biden Kompromiss für sein Prestigeprojekt – und gewann dafür die Parteirebellen Manchin und Sinema.

Es zeigt, wie hart der Präsident und seine Mitarbeiter mit den beiden widerspenstigen Demokraten um einen Kompromiss beim Klima- und Sozialpaket rangen. Denn auf ihre Stimmen kommt es angesichts des Patts im Senat an, bei dem die Vizepräsidentin Kamala Harris als Senatsvorsitzende das Zünglein an der Waage spielt.

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse.

Weiterlesen: Die Presse »

„Ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, den Menschen Hoffnung zu geben“

Die weltberühmte Verhaltensforscherin Jane Goodall über das Leben mit Schimpansen, die Armutsbekämpfung als wichtigen Hebel für den Artenschutz und warum sie zu Beginn der Pandemie – im Alter von 86 Jahren – Veganerin wurde Weiterlesen >>

Frauenfußball - Zum Rücktritt von Carli Lloyd: Ein Fuß vor den anderenUS-Fußballerin Carli Lloyd bricht zu ihrem Abschied ihr Schweigen: 'Ich bin keine Maschine, ich bin ein menschliches Wesen.'

„Klapperkiste“ der Lissaboner Koalition steht vor dem BruchDem Land droht Neuwahl, weil die Linksregierung im Budgetstreit platzen könnte. Der Staatschef kündige Auflösung des Parlaments an.

Augarten: Von der Beständigkeit – vor allem jener der ÄrgernisseWiederbegegnung mit jahrzehntelang Bekanntem: Wiens ältester Barockgarten – eine Problemzonenbegehung.

Ein Wochenende, um die Welt vor der Katastrophe zu rettenDie Staats- und Regierungschefs der 20 größten Industrienationen haben bei ihrem Gipfel in Rom die Post-Corona-Wirtschaft im Fokus. Aber auch der Klimaschutz steht unmittelbar vor dem Weltklimatreffen ganz oben auf der Agenda.

Angreifer fühlte sich vor Attacke „intim gekränkt“Im Fall des Mordversuchs von Engerwitzdorf in Oberösterreich konnte nun das Opfer befragt werden. Die 21-Jährige wurde von ihrem psychisch kranken ... Wie oft fühlen sich Ungeimpfte intim gekränkt? :-) Häfen😀

Android 12L: Google stellt neue Softwaregeneration mit Fokus auf Tablets und Foldables vorAndroid bekommt auf solchen Geräten einen Taskbar und Optimierungen für die parallel Nutzung mehrere Apps. Auch zahlreiche Optimierungen an der Systemoberfläche

Die Zeit des Präsidenten ist knapp bemessen, und der Zugang zum Weißen Haus ist ein Privileg – selbst für Senatoren aus der Partei des Amtsinhabers. Joe Manchin und Kyrsten Sinema, die demokratischen Senatoren aus West Virginia und Arizona, kamen indessen zuletzt gleich mehrmals zur Ehre einer Audienz bei Joe Biden. Und Manchin, von Biden „JoeJoe“ genannt, auch in den Genuss eines Sonntagsfrühstücks im Privatdomizil des Präsidenten in Wilmington in Delaware. Es zeigt, wie hart der Präsident und seine Mitarbeiter mit den beiden widerspenstigen Demokraten um einen Kompromiss beim Klima- und Sozialpaket rangen. Denn auf ihre Stimmen kommt es angesichts des Patts im Senat an, bei dem die Vizepräsidentin Kamala Harris als Senatsvorsitzende das Zünglein an der Waage spielt. Zum „Das Wichtigste des Tages“ Newsletter Der einzigartige Journalismus der Presse. Jeden Tag. Überall.