Jetzt auch 2 Tote in Wohnung von Armbrust-Opfer!

Mysteriöser Mordfall in Deutschland: Jetzt auch noch zwei Tote in Wohnung von Armbrust-Opfer entdeckt

13.5.2019

Mysteriöser Mordfall in Deutschland: Jetzt auch noch zwei Tote in Wohnung von Armbrust-Opfer entdeckt

Im Zusammenhang mit dem Passauer Armbrust-Fall haben Ermittler nun auch noch zwei Leichen in Niedersachsen gefunden. Die toten Frauen seien in der ...

Der Fall hatte am Wochenende Aufsehen erregt. In einem Pensionszimmer in Passau hatten Mitarbeiter am Samstag drei tote Gäste gefunden. In ihren Körpern steckten Pfeile. Die Ermittler stellten zunächst zwei Armbrüste sicher. Später wurde eine weitere Armbrust in einer Tasche gefunden. Hinweise auf eine Beteiligung weiterer Menschen gab es nach ersten Erkenntnissen nicht. In dieser Pension nahe Passau wurden die drei Toten gefunden. Bild: APA/dpa/Lino Mirgeler In den Körpern von zwei der Toten, die gemeinsam in einem Bett lagen, steckten mehrere Pfeile, wie der Passauer Oberstaatsanwalt Walter Feiler sagte. Die dritte Tote (30), die auf dem Boden lag, hatte einen Pfeil im Körper stecken. Was sich genau in dem Zimmer abspielte, sei weiterhin unklar, hieß es. Die Leichen des 53-jährigen Mannes und einer 33-jährigen Frau seien Händchen haltend auf dem Bett gelegen, sagte Feiler. Bild: Associated Press Der 53-Jährige und die 33-Jährige waren dem Oberstaatsanwalt zufolge in einem kleinen Ort bei Altenkirchen im Westerwald in Rheinland-Pfalz gemeldet, die 30-Jährige im niedersächsischen Wittingen. Bisher ist laut Polizei unklar, in welchem Verhältnis die Personen zueinander standen. Eine Obduktion soll weitere Erkenntnisse zu den Todesumständen liefern, die Ergebnisse sollen am Dienstag vorliegen. krone.at Weiterlesen: Kronen Zeitung

Theresa May prüft jetzt zweites Brexit-ReferendumTheresa May prüft jetzt zweites Brexit-Referendum über drei Optionen: UK verlässt die EU mit einem Vertrag, steigt ohne Vereinbarung aus oder bleibt Mitglied der Union. Schön langsam glaub ich das die Briten absichtlich dieses unwürdige Theater veranstalten um das Volk auf ein weiteres Referendum einzuschwören, das dann sicher ProEU ausgehen wird. Vl haben die tatsächlich nie geglaubt das der Brexit gewählt wird. Wie auch immer, echt peinlich Abtreten!

Jetzt ist die beste ZeitKaum zu glauben, aber bis in die 1990er Jahre hinein galt zu viel Konsens als eines der zentralen Defizite der österreichischen Demokratie...

Leiche zerstückelt: Alfred U. jetzt vor GerichtWeil er am 29. März 2018 eine Geheimprostituierte (28) erwürgt, zerstückelt und die Leichenteile im Neusiedlersee versenkt haben soll, muss sich ein ... Im 'Gruselkabinett' des Herrn.....

Liverpool und Klopp: Jetzt oder nieLiverpool steht nach dem „Wunder von Anfield“ zum zweiten Mal in Folge im Champions-League-Finale. Jürgen Klopp ist ein grandioser Trainer, er kann Großes mit Esprit vermitteln, Motivation wecken und mit jeder Mentalität spielen. Nur, er verlor all seine großen Endspiele. Am 1. Juni in Madrid steht vor allem er auf dem Prüfstand.

Verschleiert statt sexy: Madonna trägt jetzt BurkaDa muss man schon zwei Mal hinschauen, um zu erkennen, welcher Promi sich hier inkognito durch den Flughafen von New York schlich. Zugegeben: Die ... Madonna Was soll man dazu sagen!!🤦‍♀️ Madonna Madonna Oida...

Madrid-Achtelfinale jetzt live: Thiem – Fognini - derStandard.at

50 Schafe mähen jetzt das Gras auf der DonauinselSchafe sollen in Zukunft maschinelle Rasenmäher auf der Wiener Donauinsel ersetzen. 50 von ihnen haben nun im nördlichen Teil des Erholungsgebiets ... Auch zuschei..en? DAS ist ein Beitrag gegen Klimawandel?

Thiem wirft Fognini raus – jetzt winkt Federer-DuellDominic Thiem spielt beim ATP-Turnier von Madrid weiter in Topform. Nach dem Zwei-Satz-Sieg über Fabio Fognini steht der Lichtenwörther im Viertelfinale.

Warum ein Berliner Park jetzt Stehplätze für Drogendealer hatDer Manager des Görlitzer Parks will verhindern, dass Drogendealer Passanten belästigen - und weist ihnen Zonen zu. Die Aufregung ist groß.

Rapperin Loredana packt jetzt in Pristina ausDie Rapperin soll zusammen mit ihrem Bruder ein Ehepaar um über 610.000 Euro betrogen haben. Nun will sie sich vor der Öffentlichkeit zu Wort melden – aus Pristina.

Jetzt LIVE! Showdown bei Thiem gegen FedererDominic Thiem kämpft gegen Tennis-Legende Roger Federer um den Einzug ins Halbfinale von Madrid. Der Heute -Liveticker.



Herbert Kickl hält eine Rede und zeigt seine Zeigefinger - derStandard.at

Thunberg übt schwere Kritik: 'Notlage wird komplett ignoriert'

Mediziner beruhigt: Hoffnung bei Corona in Sicht

Coronavirus: Pensionist in Wien positiv getestet

Anschlag in Hanua: Abgeordnete sehen 'Mitverantwortung' der AfD

Spekulationen über Hofers Gesundheitszustand

Herzogin Meghan fühlt sich „schikaniert“

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

13 Mai 2019, Montag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Kunden beim Spar von kaputter Tür eingesperrt

Nächste nachrichten

So sah das Muttertags-Frühstück von Heidi Klum aus
Wienerin mit zwei Kindern droht Obdachlosigkeit Nach Italien-Aufenthalt: Bestätigt: Steirerin mit Coronavirus infiziert Coronavirus: Polizei darf nun auch in Österreich Orte abriegeln Verdacht auf NS-Wiederbetätigung: Ermittlungen gegen 'Aula'-Herausgeber Coronavirus: Häusliche Quarantäne für 23 Schüler „Ein Viertel in Sozialberufen erwägt Jobwechsel“ Coronavirus vernichtet an den Börsen vier Billionen Dollar - derStandard.at Syrische Flüchtlinge in der Türkei: Europa unter Zugzwang - derStandard.at Für immer Putin? Russen sind gespalten Weltuntergangsscharlatan - derStandard.at Auch Corona-Bier von Angst vor dem Coronavirus betroffen Zitate der Woche: 'Die Kammer spürt sich nicht mehr'
Herbert Kickl hält eine Rede und zeigt seine Zeigefinger - derStandard.at Thunberg übt schwere Kritik: 'Notlage wird komplett ignoriert' Mediziner beruhigt: Hoffnung bei Corona in Sicht Coronavirus: Pensionist in Wien positiv getestet Anschlag in Hanua: Abgeordnete sehen 'Mitverantwortung' der AfD Spekulationen über Hofers Gesundheitszustand Herzogin Meghan fühlt sich „schikaniert“ Strache bastelt mit seinen Freunden an der Zukunft Nehammer verteidigt Polizisten und Schul-Sperre Klimaaktivist: Freispruch wegen versuchten Widerstands rechtskräftig - derStandard.at Nehammer zu Türkei: „Beobachten Lage sehr genau“ Coronavirus: Anschober: 'Wir bereiten uns auf Plan B und C vor'