Italien will Quarantäne für Österreich-Urlauber

Zündstoff in Debatte: Italien will Quarantäne für Österreich-Urlauber

27.11.2020 21:55:00

Zündstoff in Debatte: Italien will Quarantäne für Österreich-Urlauber

Während noch über ein europaweites Skiurlaub-Verbot diskutiert wird, macht Italien offenbar Nägel mit Köpfen: Die Regierung will eine ...

Ministerin: „Skisaison geht nicht am 7. Jänner zu Ende"Die italienische Vize-Gesundheitsministerin Sandra Zampa bestätigte die Absicht der Regierung, ein Skiverbot über die Weihnachtsfeiertage verhängen zu wollen - auch das deutsche Bundesland Bayern schiebt so dem Skitourismus

Zahlen sinken nicht – Ende von Lockdown wackelt Unfassbar: Im Pflegeheim wurden Impfungen einfach weggeschmissen Pflegeheim schmiss volle Impfdosen einfach in Müll

einen Riegel vor. Im Interview mit dem TV-Kanal „La 7“ zeigte Zampa Verständnis für die norditalienischen Regionen, die Konkurrenz aus Österreich befürchten. Die Regierung plane Stützungsmaßnahmen für die Betriebe, die wegen des Skiverbots finanzielle Verluste erleiden werden. „Die Skisaison geht jedenfalls nicht am 7. Jänner zu Ende“, sagte Zampa.

Breuil-Cervinia im Nordwesten Italiens: Die Regierung will erst nach Ende der Weihnachtsfeiertage die Skipisten wieder öffnen.(Bild: AFP)Regionen in Norditalien fordern: „Gleiche Behandlung für jeden“Die norditalienischen Regionen verschärften indes ihren Druck, damit es zu einem EU-weiten Skiverbot bis Mitte Jänner 2021 kommt. „Wir fordern Gleichheit bei der Behandlung. Wenn wir alle Europäer sind, müssen die Regeln für Italien sowie für Österreich und Frankreich gelten. Wir verlangen, dass es in Sachen Ski auf europäischer Ebene gleiche Behandlung für jeden gibt“, so der Präsident der norditalienischen Region Piemont, Alberto Cirio. headtopics.com

krone.atEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Also Sanktionen gegen Österreich. Aber es waren die Deutsche Bundesregierung die das ganze Bewerkstelligte. Es kann nicht sein, dass sich die Bevölkerung und die Personen Österreichs die mit den Massentest gefordert sind sich der Belastung und sich dem Aufwand aussetzen dann durch den Tourismus aus Personen aus den Nachbarländer wieder einen 3Lockdown aussetzen

Mein Vorschlag wäre all jene die in den nächsten Monaten in Österreich Schi Urlaub machen wollen müssen einen negativen Corona Test vorweisen. Italien hat sich im 1. Lockdown aufgeregt, dann wurden die Grenzen geöffnet - schon vergessen Und jetzt.... Österreich stimmt überall zu, und wird besch..... Europa hat gelernt aus dem Desaster in Ischgl. Kurz und seine Köstinger-Sprachpuppe nicht. aber wehe in wien hustet wer... dann sperrt die Alte sofort alle Bundesgärten

Bleibt mehr Platz für uns! Hätten doch die Ösis auch gemacht. Das hat mit bevormunden und sich etwas sagen lassen nichts zu tun. Österreich sperrt auch erst im Neuen Jahr auf, da bin ich mir ganz sicher. Corona-Ampel zeigt, die Alpenrepublik leuchtet rot, sogar dunkelrot. MACHT es doch endlich fix auf ab Mitte jänner und dann aber fix ohne reusebeschänkung in der EU!!!