Innsbruck: Grüner Stadtchef in Nöten

Das Bürgermeisteramt hat Georg Willi erobert. Doch Altlasten beschäftigen ihn mehr als die Zukunft.

20.10.2019 11:05:00

Das Bürgermeisteramt hat Georg Willi erobert. Doch Altlasten beschäftigen ihn mehr als die Zukunft.

Das Bürgermeisteramt hat Georg Willi erobert. Doch Altlasten beschäftigen ihn mehr als die Zukunft.

Altlastendieser Vier-Parteien-Partnerschaft. Dass die Grünen umstrittene Entscheidungen mitgetragen haben, hängt wie Blei anWilliPatscherkofelbahn:Der Neubau einer Seilbahn auf den Innsbrucker Hausberg ist seit Jahren Causa Prima in der Stadtpolitik.

Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien Pro & Kontra: Ein Minister mit Turnschuhen bei der Angelobung: Ist das ok?

Georg Williwar gerade frisch im Amt, da musste er im Juni des Vorjahres den Gemeinderat bereits um einen Nachschuss für die Ende 2017 eröffnete Bahn in Höhe von 11 Millionen Euro ersuchen. Die notwendigen Stimmen dafür kamen von den Parteien seiner Koalition.

Die hatten 2015 zunächst 38 Millionen  für das Projekt freigegeben. Bei einem Architektenwettbewerb, bei dem die damalige Bürgermeisterin und ihr grüner PlanungsstadtratGerhard Fritzin der Jury saßen, wurde später ein Siegerprojekt gekürt, das die Vorgaben und auch das Budget für die Bahn sprengte. headtopics.com

Kurz vor Baustart nickte die Vierer-Koalition 2017 im Gemeinderat die auf 55,3 Millionen Euro gestiegenen Kosten ab. Unmittelbar vor der Gemeinderatswahl 2018 wurde vom Bahngeschäftsführer (siehe oben) noch versichert, dass das Budget hält.

Seit nach der Wahl bekannt wurde, dass ein (noch dazu um einige Attraktivierungsmaßnahmen abgespecktes) Projekt statt der ursprünglich geplanten 38 Millionen Euro bis zu 66 Millionen Euro kosten könnte, ist Feuer am Dach.Der grüne Bürgermeister

Georg Willihat zuletzt seiner Vorgängerin vorgeworfen, von den ausufernden Kosten gewusst und diese Information dem Gemeinderat vorenthalten zu haben. In der Folge unterstütze Weiterlesen: KURIER »

Grün= unreif ungenießbar unfähig unehrlich Grüne Spendensammler Grüne Vertuscher , Grüne Triebe Grüne Lehrlinge ,schaden Österreich! Pädophilen-Programm auch in Österreich via

Bewohner bei Streit in Obdachlosenheim mit Küchenmesser verletztEin 58-Jähriger Mann musste mit Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

486.000 Euro von Krippen-Verein veruntreut!Im Fall von veruntreuten Geldern des Verbands der Österreichischen Krippenfreunde hat die Staatsanwaltschaft Innsbruck nun Anklage gegen eine ... 'Nehmt euch ,was euch zusteht'......

Austria Wien nimmt in St. Pölten Top Sechs ins Visier - derStandard.at

Wiener FPÖ könnte in eigener U-Kommission unter Druck kommenDie FPÖ hat Untersuchung von Vereinen im roten und grünen Umfeld initiiert, nun könnten auch ihre eigenen ins Visier geraten. 'Könnte'. Wäre ich ein Vogel, könnte ich fliegen... Pbern12 Oppositionsbank Regierungsbank Anklagebank ... Copyright pilz

Mann mit Clown-Maske nach Schreckschuss gestopptSind die lästigen Horror-Clowns zurück? Ein 26-Jähriger, der sein Gesicht mit einer Clown-Maske verhüllte, ist am Donnerstag ins Visier von Wiener ...

Mann schlug Freundin ins Gesicht und zog MesserDanach wollte der Verdächtige flüchten. Die Polizei konnte ihn festnehmen.