Influencerin Shirin David: Die Barbie mit Migrationshintergrund - derStandard.at

28.09.2019 15:13:00

Influencerin Shirin David: Die Barbie mit Migrationshintergrund:

Die feministische Luxusmarken-Fürsprecherin macht jetzt auch Musik – in "Supersize"Foto: Shirin David/InstagramWer nur selten zu jungen Menschen Kontakt pflegt oder über 30 und fast schon tot ist, wird den Namen sehr wahrscheinlich noch nie gehört haben. In der Parallelwelt von Instagram ist Shirin David aber mit 4,9 Millionen Followern der große Star. Ihre Lebensberatungsvideos auf ihrem Youtube-Kanal werden von 2,65 Millionen Abonnementen verfolgt:"Ich würde einfach nicht empfehlen, dieses Rauchen auszuprobieren."

Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

OnePlus 7T vorgestellt: Highend-Handy mit Triple-Cam und 90-Hz-Display - derStandard.at

Amsterdam: Mit kreativen Methoden gegen Touristenmassen - derStandard.at

Saudis wollen mit Touristen-Visa Urlauber anlocken - derStandard.at

100-m-Favorit Coleman: 'Ein ganz normaler Typ' mit Dopingvorwürfen - derStandard.at

Boeing hat abermals Probleme mit 737-Maschinen - derStandard.at

Salome: Orchesterkonzert mit vokalen Hintergrundgeräuschen - derStandard.at