Industriellenvereinigung: Steirer Georg Knill soll Kapsch als IV-Präsident nachfolgen

Kapsch, Industriellenvereinigung, Österreich, Knill

Das Rennen um die Nachfolge von Georg #Kapsch als Präsident der #Industriellenvereinigung #Österreich zieht sich schon einige Monate. #Knill

Kapsch, Industriellenvereinigung

2/21/2020

Das Rennen um die Nachfolge von Georg Kapsch als Präsident der Industriellenvereinigung Österreich zieht sich schon einige Monate. Knill

Die steirische Industriellenvereinigung könnte bald einen neuen Präsidenten brauchen - der aktuelle Funktionsträger, Georg Knill , gilt nun als Favorit für die Nachfolge von Georg Kapsch als Präsident der IV Österreich .

© (c) KANIZAJ Marija-M. | 2018 Das Rennen um die Nachfolge von Georg Kapsch als Präsident der Industriellenvereinigung Österreich zieht sich schon einige Monate. Regelmäßig wurde über diverse Namen spekuliert - vom Vorarlberger Industriellen Martin Ohneberg über die Salzburger Unternehmerin Karin Exner-Wöhrer bis hin zum früheren Voestalpine-Vorstandschef Wolfgang Eder. . Sah man Knill vor einigen Wochen noch eher mit"Außenseiterchancen" ausgestattet, dürfte sich das jetzt fundamental geändert haben. Knill gilt nun als Favorit , . So habe der zuständige IV-Nominierungsausschuss eine Objektivierung der Entscheidung vorgenommen und anhand einer klaren Kriterienliste die Leitplanken festgelegt."Bei dieser Objektivierung kam es zu einem klaren Ergebnis: Georg Knill ist der Mann der Stunde, ist der Favorit ", heißt es in dem Bericht. Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Weiterlesen: Kleine Zeitung

Wäre eine gute Wahl. Er hat einen sehr guten GF zur Seite. Hoffe der bleibt in der Steiermark. iv_news

Georg Blaschke und das AnimalischeGemeinsam mit dem Medienkünstler Jan Machacek untersucht der Tänzer Grenzbereiche des Menschseins.

Haber tritt als Präsident des Fiskalrats zurückGottfried Haber legte seine Position als Präsident des Fiskalrats zurück. Er möchte sich voll auf seine Aufgabe als Vize-Gouverneur der Nationalbank konzentrieren. Wenn einer wie er sich auf eine mehrerer anspruchsvoller Aufgaben zurückzieht, zeigt dies deutlich, welch hochverräterisches Unterfangen das Tanzen auf mehreren Hochzeiten durch den Durchschnittspolitiker ist.

Als Präsident will Hofer den Opernball schwänzen - News | heute.atFPÖ-Chef Norbert Hofer verspürte am Freitag den Drang zu twittern. Er hatte was zum Opernball zu sagen – und zu einem nicht näher genannten nächsten Wahlkampf.

Georg Blaschke und das AnimalischeGemeinsam mit dem Medienkünstler Jan Machacek untersucht der Tänzer Grenzbereiche des Menschseins.

Aus Auto heraus auf Passanten geschossen: Tote!Aus einem Auto heraus soll eine Person am späten Mittwochabend im deutschen Bundesland Hessen auf Passanten geschossen haben. Es soll mehrere Tote ...

Darth Vader am Opernball abgeführtWKO-Präsident Harald Mahrer zeigte sich vom wohl ungewöhnlichsten Gast des Abends gut unterhalten.



Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

Über 11.500 Österreicher infiziert, 186 Todesfälle

Österreich nimmt weiter keine Flüchtlinge auf

Wie man einem Ärztemangel begegnen kann

Milliardär Benko will Staatshilfe: Medienspiegel

Regierung: Erste Pläne für „langsames Hochfahren“

Rückzieher Anschobers: Erster Fall in Ischgl am 5. März

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

21 Februar 2020, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Dieser Mann macht Interieur aus alten Fässern - Niederösterreich | heute.at

Nächste nachrichten

Die besten Faschingspartys der Stadt
Corona-App: Sobotka für verpflichtende Nutzung Nationalratspräsident-Sobotka: 'Stopp Corona' App soll verpflichtend sein - derStandard.at „Wollen uns positive Entwicklung nicht zerstören“ Sobotka für verpflichtende Corona-App Spargelernte im Marchfeld: Rund 3.000 Erntehelfer fehlen Finanzminister: 'Makaber, Menschenleben gegen Millionen aufzurechnen' Markt wieder voll: Wiener missachten Corona-Regel - Leser | heute.at Drogen und Alkohol: Polizei sprengt „Corona-Party“ Corona-Krise in Österreich: Die aktuellen Zahlen Zweitwohnsitze: Erste Gemeinden proben Aufstand - Steiermark | heute.at Gabun verbietet den Verzehr von Fledermäusen und Schuppentieren Welle der Solidarität für steirische Bauern
Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an Über 11.500 Österreicher infiziert, 186 Todesfälle Österreich nimmt weiter keine Flüchtlinge auf Wie man einem Ärztemangel begegnen kann Milliardär Benko will Staatshilfe: Medienspiegel Regierung: Erste Pläne für „langsames Hochfahren“ Rückzieher Anschobers: Erster Fall in Ischgl am 5. März Tirols Bauern hoffen auf ausländische Erntehelfer StVO-Änderung geplant: Bund will Straßen für Fußgänger freigeben Kurz: „Österreich wird das Comeback schaffen“ Zadic: Keine Delogierungen zwischen April und Juni Zuschauer verbünden sich gegen unlustigen Pocher - TV | heute.at