In diesen 25 Hotspot-Bezirken wütet Corona am meisten

Omikron bringt neue Infektionsrekorde in Österreich. Vor allem in manchen Regionen spitzt sich die Lage zu. 'Heute' hat die Details.

Österreich, Coronavirus

29.01.2022 09:45:00

Omikron bringt neue Infektionsrekorde in Österreich . Vor allem in manchen Regionen spitzt sich die Lage zu. 'Heute' hat die Details.

Omikron bringt neue Infektionsrekorde in Österreich . Vor allem in manchen Regionen spitzt sich die Lage zu. 'Heute' hat die Details.

➤1.950 Fälle, Inzidenz: 2.450,0 (+120,6)➤1.848 Fälle, Inzidenz: 2.443,5 (+243,3)➤3.555 Fälle, Inzidenz: 2.332,8 (+113,5)➤2.458 Fälle, Inzidenz: 2.308,2 (+201,0)➤3.518 Fälle, Inzidenz: 2.275,2 (+166,2)➤2.316 (Fälle, Inzidenz: 2.268,3 (+88,1)

➤Lienz:1.095 Fälle, Inzidenz: 2.243,2 (+172,1)Zum Vergleich: Die Sieben-Tages-Inzidenz (Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen je 100.000 Einwohner) beträgt österreichweit mittlerweile 2.384,1. In den Anfängen der Pandemie stuften Experten sogar schon eine Inzidenz über 50 als besorgniserregend ein.

Weiterlesen: heute.at »

Liebe Heute Zeutung, was bitte spitzt sich denn zu? Einige Medien verlieren die Kontrolle und verbreiten täglich Horrormeldungen .. Es sind positive Tests keine Infektionen oder Erkrankungen 😡Lügenpresse Sehr viele davon doppelt gezählt Viele davon ohne Symptome oder mit leichter Erkältung Einige mit Grippe mittlerer bis schwerer Verlauf Wenige davon ernsthaft krank CoronaPandemie Impfung

Sarah Palin hat Corona - und geht ins RestaurantDie Republikanerin will sich "nur über meine Leiche" impfen lassen.   Na und? Darüber berichtet ihr also!? Aber dass RicardaLang positiv im Plenarsaal sitzt ist nicht weiter berichtenswert? Ach ja die eine ist ja schlecht weil 'rechts' und die andere von den Guten weil 'links'! A hoate Henn! 😁

FPÖ verstößt gegen eigene Regeln und muss Strafe zahlenDie Parteien, die im September bei der Grazer Gemeindesratswahl am meisten Geld ausgaben, haben am deutlichsten verloren. 

Botschaft an Corona-Demonstranten am Aschbacher RathausplatzJeden Montag ziehen derzeit Kritiker der Corona-Politik der Regierung und der Impfpflicht durch Aschbach. Die Mehrheit davon kommt von auswärts. An sie richten nun Aschbacher Bürger, die sich gestört fühlen und nicht nachvollziehen können, warum die Protestaktionen ausgerechnet in ihrer Gemeinde stattfinden, mit einem Transparent am Rathausplatz eine Botschaft.

Impf-Zertifikate sollen nun doch länger gültig seinCorona-Knalleffekt am Freitag in Österreich! Die ablaufenden Impfzertifikate sollen offenbar doch noch länger gültig bleiben. Jeden Tag was anderes die spinnen ja alle alles für die Statistik! wurscht obs wirkt der Dreck! lol Da müssen irgendwo Umfragen kursieren 🤣😂

5.649 Corona-Neuinfektionen in NiederösterreichIn Niederösterreich sind am Freitag 5.649 Corona-Neuinfektionen verzeichnet worden. Das war der bisher zweithöchste Wert seit Beginn der Pandemie nach 6.147 vom Donnerstag.

Wiener Kroatenball im virtuellen AusweichquartierDer Ball feiert am Samstag seinen 75. Geburtstag – wegen Corona allerdings wieder nicht im angestammten Parkhotel Schönbrunn, sondern wie im Vorjahr auf Youtube

737 Fälle, Inzidenz: 2.474,6 (+305,6) ➤ 1.950 Fälle, Inzidenz: 2.450,0 (+120,6) ➤ 1.848 Fälle, Inzidenz: 2.443,5 (+243,3) ➤ 3.555 Fälle, Inzidenz: 2.332,8 (+113,5) ➤ 2.458 Fälle, Inzidenz: 2.308,2 (+201,0) ➤ 3.518 Fälle, Inzidenz: 2.275,2 (+166,2) ➤ 2.316 (Fälle, Inzidenz: 2.268,3 (+88,1) ➤ Lienz: 1.095 Fälle, Inzidenz: 2.243,2 (+172,1) Zum Vergleich: Die Sieben-Tages-Inzidenz (Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen je 100.000 Einwohner) beträgt österreichweit mittlerweile 2.384,1. In den Anfängen der Pandemie stuften Experten sogar schon eine Inzidenz über 50 als besorgniserregend ein. 19 Corona-Tote in 24 Stunden 19 weitere Todesfälle sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus in den vergangenen 24 Stunden dazugekommen, die Gesamtzahl der Covid-Toten in Österreich ist damit auf 14.061 gestiegen. In der abgelaufenen Woche wurden 88 Todesfälle registriert. Pro 100.000 Einwohner sind seit Beginn der Pandemie 157,4 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. Am Freitag gab es in Österreich den Rekordwert von 282.996 bestätigten aktiven Fälle, um 15.005 mehr als am Tag zuvor. Das sind bereits beinahe so viele aktuell Infizierte wie das gesamte Burgenland Einwohner hat. Laut Statistik Austria lebten am 1. Jänner 2021 im Burgenland 296.010 Menschen. Deutliche Zuwächse - wenn vorerst auch nicht im intensivmedizinischen Bereich - gibt es auch bei den hospitalisierten Covid-Fällen. Um immerhin 80 Covid-Patientinnen und -Patienten mehr als am Vortag befanden sich am Freitag in Spitalsbehandlung, ihre Gesamtzahl ist inzwischen wieder auf 1.395 angewachsen. Das sind bereits um ein Viertel mehr als noch vor einer Woche, in diesen sieben Tagen kamen 287 Infizierte in den Spitälern hinzu. Daran entzündet sich aktuell auch die Debatte um weitere Öffnungsschritte. Zuletzt mehrt sich die Stimmen für eine Aufhebung der Sperrstunde. Vor allem die ÖVP-Westachse rund um die Landeshauptleute von Tirol, Vorarlberg und