Impfzertifikate gefälscht: Notruf NÖ trennte sich von Mitarbeiter

Impfzertifikate gefälscht: Notruf NÖ trennte sich von Mitarbeiter

Corona-Impfung, Epidemie

17.01.2022 12:21:00

Impfzertifikate gefälscht: Notruf NÖ trennte sich von Mitarbeiter

Verdächtiger soll laut Staatsanwaltschaft 'einer größeren Anzahl an Menschen' ungerechtfertigt zu einem 2G-Nachweis verholfen haben.

Mahsun YILDIZ, Shutterstock.comNach einer Festnahme wegen des Verdachts von gefälschten Zertifikaten im Landesimpfzentrum St. Pölten hat sich der Betreiber, Notruf NÖ, von dem betroffenen Mitarbeiter getrennt. Der Mann sei fallweise beschäftigt gewesen, sagte ein Sprecher am Montag auf Anfrage. Der Beschuldigte steht im Verdacht, durch sein Vorgehen"einer größeren Anzahl an Menschen" geholfen zu haben, einen gefälschten 2G-Nachweis zu erlangen, erklärte Leopold Bien von der Staatsanwaltschaft St. Pölten.

Weiterlesen: NÖN.at »

Verdächtiger nach Impf-Fälschungen auf freiem FußDer Tatverdacht gegen einen Mann, der in St. Pölten Impfzertifikate gefälscht haben soll, erhärtete sich. Er gehörte zum medizinischen Personal.

Nö: Dräger AirBoss Active - Atemschutzgeräte für alle vier Feuerwehren von PottendorfPOTENDORF (NÖ): Nachdem die bereits in die Jahre gekommenen Atemschutzgeräte der vier Feuerwehren erneuert werden mussten, beschloss die Gemeindeführung der

Festnahme wegen gefälschter Impfzertifikate in St. PöltenIm Landesimpfzentrum in St. Pölten ist am Samstag ein Mann festgenommen worden. Der Verdächtige soll gefälschte Impfzertifikate ausgestellt haben, bestätigte Maria Lalics von der Staatsanwaltschaft St. Pölten auf APA-Anfrage entsprechende Medienberichte. Der Mann soll laut 'Krone' auf frischer Tat ertappt worden sein. Das Landeskriminalamt ermittelt. Wie viele Zertifikate ohne Impfung ausgestellt wurden und ob es Komplizen gibt, sei Gegenstand von Ermittlungen, sagte Lalics.

Verkauf von Selfies macht Student zum MillionärMit dem Verkauf von digitalen Rechten an fast tausend Selfies, die er in den vergangenen fünf Jahren nahezu jeden Tag von sich vor seinem Computer ... Eckelhaftigkeit sells

Krankenschwester injiziert Impfgegnern keinen ImpfstoffEine Krankenschwester aus Palermo (Italien) hat Corona-Impfung en gefälscht. Die Frau injizierte zwar die Spritze, allerdings nicht den Impfstoff. Na sowas 😎 Gute Frau, ihr gebührt ein Orden! macht ja nix. hauptsache im Computer wurde geimpft eingetragen!

Berichte über regelmäßige Partys in britischem Regierungssitz während LockdownsDer britische Premier Boris Johnson soll mehrmals bei diesen Treffen seiner Mitarbeiter vorbeigeschaut haben Auch die Chats… Man ging zuerst von einem Einzelfall aus, dann hat man realisiert… Es ist die Norm! Auch hier wiederholt sich die Geschichte.. nur die Akteure sind verschieden. Einige Tage/Wochen gibt man ihm bis Rücktritt! Lernen Sie Geschichte-Kreisky Die haben mit ihrem Johnson auch nicht gerade das Gelbe vom Ei erwischt. Wir sollten uns darum kümmern, daß wieder der ' alte, weise Mann' (ohne 'ss') allerorts regiert und nicht, wie jetzt, der dumme Pöbel. Die haben mit ihrem Johnson auch nicht gerade das Gelbe vom Ei erwischt. Wir sollten uns darum kümmern, daß wieder der ' alte, weise Mensch- besser Frau' allerorts regiert und nicht, wie jetzt, der dumme Pöbel.