Impfpflicht birgt Probleme bei Pflegekräften

Impfpflicht birgt Probleme bei Pflegekräften: Damit nährt sich die Sorge, dass schon bald ein Versorgungsengpass droht.

Politik, Caritas

20.01.2022 23:33:00

Impfpflicht birgt Probleme bei Pflegekräften: Damit nährt sich die Sorge, dass schon bald ein Versorgungsengpass droht.

Der Beschluss der Impfpflicht ab 18 Jahren in Österreich bringt nicht nur erhebliche Auswirkungen für ungeimpfte Menschen im Land mit sich - nun ...

Der Beschluss der Impfpflicht ab 18 Jahren in Österreich bringt nicht nur erhebliche Auswirkungen für ungeimpfte Menschen im Land mit sich - nun steht auch der Pflegebereich vor enormen Herausforderungen. Denn von den vorwiegend aus Osteuropa stammenden Pflegekräften sind nicht nur einige nicht mittels Corona-Vakzin gegen das Virus geschützt, zahlreiche wurden auch mit einem Impfstoff immunisiert, der in Österreich nicht anerkannt ist - damit nährt sich die Sorge, dass schon bald ein Versorgungsengpass droht.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Wetten das die Regierung überrascht ist, wenn es zu einem Engpass kommt!!! 🤣🤣🤣👍🙋‍♂️💙🇦🇹💙 Was ist dies “Impfpflicht” Verdammte unverschämtheit! Also ich bin definitiv raus aus der Pflege,schade Die Erben Mengeles und deren Handlanger werden dafür vor Gericht landen! Gekaufte Lügner, Betrüger, Schwerverbrecher wohin man schaut. Österreich ist am Ende und wird als faschistischer Drecksstaat in die Geschichte eingehen. Und sicher ist das in 🇩🇪🇮🇹🇫🇷 🇨🇭nicht anders 🤮

Wäre ich eine Pfkegekraft würde ich mich kündigen lassen. Und bis dahin in den Krankenstand abtauchen. Das werden auch gar nicht wenige machen.

Die Impfpflicht kommt, aber wollen wir sie noch?Die Impfpflicht kommt, aber wollen wir sie noch? evalinsinger und chr_rai über die Corona-Impfpflicht, Durchseuchung und Rekordwerte bei den Infektionen. covid19at evalinsinger chr_rai Kein Mensch will die bei der Einer datenlage wie Israel und und und evalinsinger chr_rai Meiner Meinung nach ist die Impfpflicht einfach ein Symbol. Es soll in Österreich niemand mehr legal ungeimpft sein dürfen, das ist nicht mehr erwünscht und wird morgen mit beschlossen. Die Umsetzung und ob das sofort einen Effekt hat ist aktuell zweitrangig für die Politik. evalinsinger chr_rai Vielen Dank! Es war wie immer informativ und angenehm! Eurer Aufforderung nach Inhalten zur geplanten Ausgabe komme ich gerne nach. „ Demokratie, die Diktatur des Parlaments! Nur Überschrift? Geheime Abstimmung geht gar nicht, weil: Bei meiner Ehr, was sonst! Genau so sind wir!!

Österreich: Corona-Impfpflicht mit großer Mehrheit beschlossenBei der Abstimmung votierten 137 Mandatarinnen und Mandatare für die Covid-Impfpflicht und nur 33 dagegen. wenn du am abend noch einen artikel raushauen musst. 'Mandatarinnen und Mandatare' a sorry , aber das schmerzt ohne ende beim lesen. Die geistige Umnachtung des Parlaments kennt bald keine Grenzen mehr!

Rendi vs. Dosko: 1:0 bei ImpfpflichtEr „tendiere dazu, nicht dagegen zu stimmen“, sagte er. Diese Partei ist genau so nur noch zum Lachen! Hoch interessant, was die Ärztin zu sagen hat, die die neue Variante Omikron in Südafrika entdeckt hat. So etwas hört man natürlich beim CNN-Klon oe24 nicht. So etwas hört man nur in den besten Nachrichten von Österreich um 19:20 Uhr. Da kommt einfach eine Zeitung auf den Gedanken die Wahrheit abzudrucken. Ist dass nicht eine Frechheit 😂

Pädagogen drohen bei Impfpflicht mit StreikNach Ärzten und Teilen der Exekutive haben sich nun auch Pädagogen in einem offenen Brief gegen die Corona-Impfpflicht ausgesprochen. In dem am ... Man sollte ihnen Berufsberechtigung entziehen... Verantwortungslose Kicklhörige. Euer großer Irrtum, Ihr glaubt, die Dummen lassen sich nicht impfen. Falsch. Die sind alle schon geimpft. Impfpflicht, abseits jeglicher Evidenz und Vernunft, ist nach jeder wissenschaftlichen Basis einfach nur DUMM ! Letztlich helfen da nichtmal Bratwürste 😂 Richtig so.

Gutschein-Lotterie: Diese Impfanreize sollen jetzt kommenErgänzend zur Impfpflicht dürfte es auch noch positive Impfanreize geben. Lotterie? Ein Witz! Die sollen endlich mal was gegen die bevorstehende Zunahme der Armut tun! Sobald ich die Impfbelohnung bekomme investieren ich es gleich um diesen Artikel lesen zu können 😂

Nationalrat - 500-Euro-Gutschein kommt als ImpfanreizImpfanreiz mit Gutschein. Bundesregierung und SPÖ haben sich auf eine Impflotterie zusätzlich zur Impfpflicht geeinigt. Dabei gibt es 500-Euro-Gutscheine zu gewinnen.

(Bild: APA/HELMUT FOHRINGER) Der Beschluss der Impfpflicht ab 18 Jahren in Österreich bringt nicht nur erhebliche Auswirkungen für ungeimpfte Menschen im Land mit sich - nun steht auch der Pflegebereich vor enormen Herausforderungen. Denn von den vorwiegend aus Osteuropa stammenden Pflegekräften sind nicht nur einige nicht mittels Corona-Vakzin gegen das Virus geschützt, zahlreiche wurden auch mit einem Impfstoff immunisiert, der in Österreich nicht anerkannt ist - damit nährt sich die Sorge, dass schon bald ein Versorgungsengpass droht. Artikel teilen Kommentare 0 Im Zuge der Debatten um die Einführung der Impfpflicht mahnte etwa die Caritas, dass auch ohne offizieller Zulassung die Corona-Impfstoffe Sputnik und Sinovac vorläufig anerkannt werden. Schließlich hängt ein wesentlicher Teil der Gesundheits- und Altenpflege im Land an rund 60.000 Personen, die zwischen Osteuropa und Österreich pendeln - viele davon wurden mit ebendiesen zwei Vakzinen geimpft. Die Schattenseite der Impfpflicht - Pflegeorganisationen hofften bis zuletzt auf eine Übergangslösung für Pflegepersonal. (Bild: APA/BARBARA GINDL) Keine Ausnahme für Pflegekräfte Betroffene sollten laut Forderung der Caritas mit dem Status von Covid-Genesenen gleichgestellt werden, um einen „Versorgungsengpass“ zu vermeiden. Der Vorschlag fand offenbar bei der Gesetzgebung kein Gehör. Von der Impfpflicht sind schließlich all jene Personen umfasst, die einen aufrechten Wohnsitz in Österreich haben - eingeschlossen sind dabei laut Gesetz auch explizit alle „24- Stunden-Betreuer:innen oder Wochenpendler:innen“. Eine Impfung wird dabei weiterhin nur als Nachweis akzeptiert, wenn sie mit einem offiziell in der EU „zentral zugelassenen Impfstoff“ erfolgt ist. Dies ist aber weder bei Sputnik noch bei Sinovac der Fall. Lesen Sie auch: