Impfpausen für Astra Zeneca: Überstürzte Beschlüsse

Impfpausen für Astra Zeneca: Überstürzte Beschlüsse:

16.03.2021 20:25:00

Impfpausen für Astra Zeneca: Überstürzte Beschlüsse:

Die Hälfte aller EU-Staaten hat die Impfungen mit dem mengenmäßig zweitwichtigsten Vakzin, dem Serum von Astra Zeneca, unterbrochen

In der Coronavirus-Pandemie steht die EU derzeit schlecht da. Die USA gewinnen durch eine beschleunigte Impfoffensive gegen das Virus zunehmend an Terrain, Australien schafft es mit harschen Lockdowns, den Erreger großteils fernzuhalten. In Europa hingegen steigen vielerorts erneut die Infektionsraten – unter anderem auch in Österreich.

Turnschuhe bei der Angelobung - geziemt sich das? „Bild“ fragt: „Wie hat Österreich DAS geschafft?“ Mückstein: In Turnschuhen ins Amt

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Überschiessend, überstürzt, unverhältnismässig... ja, warum beim Impfen damit aufhören, oder? es ist richtig so prüft es richtig mit dem blut test ihr dummkopfe C-19: Jeder Tote ist einer zuviel! NoCovid Impfen: Tote kann man schon mal in Kauf nehmen! NoRiskNoFun