Impfkrimi geht weiter: AstraZeneca in Italien entdeckt: EU stellt Kontrollsystem auf scharf

29 Millionen Dosen Impfstoff und offene Fragen vor dem Gipfel: EU stellt Kontrollsystem auf scharf.

24.03.2021 23:30:00

29 Millionen Dosen Impfstoff und offene Fragen vor dem Gipfel: EU stellt Kontrollsystem auf scharf.

29 Millionen Dosen Impfstoff und offene Fragen vor dem Gipfel: EU stellt Kontrollsystem auf scharf.

Ich fürchte die EUHat gar kein Kontrollsystem-was bitte wollen die scharf stellen. Da wiehert höchstens der Amtsschimmel. Erinnert mich an unsere Verteidigungsministerin die hat auch gesagt der Weltrüstungskonzern wird sie kennenlernen. Die haben sich aber über diese Aussage köstlich amüsiert.

„Unser Onkel ist nicht am Coronavirus gestorben“ Was steckt hinter der türkisen Attacke gegen Vizekanzler Kogler? Spanische Grippe - 'Sie starben dahin, alt und jung': Eine Spurensuche in Originalzitaten Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Wir in der EU sind mit der Produktion von Impfstoffen für unsere geliebten angloamerikanischen Freunde verantwortlich. Selbst unsere Medien freuen sich über die Erfolge in den USA und GB. Nach der Verimpfung ihrer Orang-Utan kommen wir ohnedies dran ! Zuerst werden unsere heißgeliebten angloamerikanischen Freunde durchgeimpft und dann deren Orang-Utan !