Impf-Stopp für die Polizei: 'Das ist ein Skandal'

Impf-Stopp für die Polizei: 'Das ist ein Skandal'

19.03.2021 19:56:00

Impf-Stopp für die Polizei: 'Das ist ein Skandal'

Obwohl es nicht verbrauchte Dosen für 100.000 Impfungen gibt, bekommt die Exekutive keine 8.000 für die erste Impf-Woche.

Im Innenministerium will man die Diskussion auf Beamtenebene halten. Doch Zimmermann schlägt via KURIER Alarm.Am Samstag wieder Demo Einsatz© Bild: Dieter FrauenlobAls um 18:00 Uhr der KURIER-Bericht erscheint, erhält Innenminister Nehammer im Rechnungshof-Ausschuss die Nachricht, dass die Wellen bereits hochgehen. Er greift persönlich in die Angelegenheit ein, noch am Abend gibt es eine vage Zusage, dass es doch zu einer baldigen Impfung der Polizisten kommen könnte.

Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Mückstein: In Turnschuhen ins Amt Weiterlesen: KURIER »

Wo ist der Skandal? Dass man sich an den Impfplan hält, bei dem man mit der Impfung von Hochrisikiopatienten im Rückstand ist! ?!?!