'I hab dem Platter g’sagt, wenn i nur einen Cent zahlen muss, bin i weg'

07.10.2022 21:04:00

Von der Realsatire eingeholt: 'Piefke-Saga'-Autor Felix Mitterer weigert sich, in Tirol eine Tourismusabgabe zu zahlen, und sucht derzeit auch in Oberösterreich nach einer Bleibe. Die OÖNachrichten sprachen mit ihm.

Von der Realsatire eingeholt: 'Piefke-Saga'-Autor Felix Mitterer weigert sich, in Tirol eine Tourismusabgabe zu zahlen, und sucht derzeit auch in Oberösterreich nach einer Bleibe. Die OÖNachrichten sprachen mit ihm (OÖNplus).

Von der Realsatire eingeholt: 'Piefke-Saga'-Autor Felix Mitterer weigert sich, in Tirol eine Tourismusabgabe zu zahlen, und sucht derzeit auch in Oberösterreich nach einer Bleibe. Die OÖNachrichten sprachen mit ihm.

Von Helmut Atteneder 07. Oktober 2022 19:50 UhrFelix Mitterer:"Ich war so blöd und hab’s lange nicht begriffen, andere schon."Bild: APA/Herbert NeubauerVon der Realsatire eingeholt:"Piefke-Saga"-Autor Felix Mitterer weigert sich, in Tirol eine Tourismusabgabe zu zahlen, und sucht derzeit auch in Oberösterreich nach einer Bleibe. Die OÖNachrichten sprachen mit ihm.

Lesedaueretwa 3 MinDer Tiroler Dramatiker Felix Mitterer feierte mit kontroversiellen Theaterstücken wie"Stigma","Kein Platz für Idioten" oder"Jägerstätter" große Erfolge. Einem breiten Publikum im deutschsprachigen Raum wurde der nun 74-Jährige aber als Autor der"Piefke-Saga" über die touristischen Auswüchse in Tirol bekannt. Genau diese haben Mitterer nach seiner Rückkehr ins heilige Touristenland nun wirklich eingeholt: Als Künstler ist er jetzt zur Zahlung einer Tourismusabgabe aufgefordert worden.

Weiterlesen:
OÖNachrichten »

Im Libanon soll's das ein oder andere Platzerl gebm.

Mit 'Heute' zur Premiere von 'Die Mucklas''Heute' verlost mit Constantin Film 120 Premiere-Tickets  von 'Die Mucklas...und wie sie zu Petterson und Findus kamen' am 15.10. im Cineplexx Auhof.

Ktn: Mann (53) bei Forstarbeiten in Klagenfurt von herabbrechender Esche erschlagenKLAGENFURT (KTN): Am 5. Oktober 2022 führte ein 53-jähriger Mann aus Klagenfurt auf seiner Waldparzelle in Viktring, Stadtgemeinde Klagenfurt, Waldarbeiten du

Buchveröffentlichung von Fotografin: „Bildschönes Mostviertel“Die Allhartsberger Fotografin Sabine Wieser veröffentlicht Bildband mit wunderbaren Landschaftsaufnahmen.

Was bleibt von Kurz? 'ÖVP-Image massiv beschädigt'Politikberater Thomas Hofer analysiert das politische Vermächtnis von Sebastian Kurz. Dazu braucht ihr einen Politikberater? Das hätte ich euch auch sagen können. Korruption, Postenschacher, Freunderlwirtschaft. Ich muss dann wenigstens nicht euren Artikel lesen, was mir Zeit spart. Lese aber ohnehin nix vom Kurier is nur zeitverschwendung. Naja! Etwas Hasserfüllt !!!!!

Ukraine-Krieg: Die Einhorn-Kämpfer von KiewSie kämpfen für Freiheit, Vaterland - und die Gleichstellung von Schwulen und Lesben. Ihr Symbol: Das Einhorn. Wie der Krieg in der Ukraine die Rechte von Homosexuellen vorantreiben könnte. Max_Mayerhofer Max_Mayerhofer Keine Macht den Drogen. (Alter, wie kommt man auf solche Ideen?)

"I hab dem Platter g’sagt, wenn i nur einen Cent zahlen muss, bin i weg" Von Helmut Atteneder  07.Mit"Heute" zur Premiere von"Die Mucklas" Die kleinen Kobolde starten in ein großes Abenteuer.rch.ie Allhartsberger Fotografin Sabine Wieser veröffentlicht Bildband mit wunderbaren Landschaftsaufnahmen.

Oktober 2022 19:50 Uhr Felix Mitterer:"Ich war so blöd und hab’s lange nicht begriffen, andere schon." Bild: APA/Herbert Neubauer Von der Realsatire eingeholt:"Piefke-Saga"-Autor Felix Mitterer weigert sich, in Tirol eine Tourismusabgabe zu zahlen, und sucht derzeit auch in Oberösterreich nach einer Bleibe.. Die OÖNachrichten sprachen mit ihm.55 Uhr bis 17. Lesedauer etwa  3 Min Der Tiroler Dramatiker Felix Mitterer feierte mit kontroversiellen Theaterstücken wie"Stigma","Kein Platz für Idioten" oder"Jägerstätter" große Erfolge.und wie sie zu Petterson und Findus kamen" am 15. Einem breiten Publikum im deutschsprachigen Raum wurde der nun 74-Jährige aber als Autor der"Piefke-Saga" über die touristischen Auswüchse in Tirol bekannt. Viele Locations wurden im Voraus besichtigt und anschließend bei besten Lichtbedingungen festgehalten“, erklärt die Fotografin zu ihrem Buch.

Genau diese haben Mitterer nach seiner Rückkehr ins heilige Touristenland nun wirklich eingeholt: Als Künstler ist er jetzt zur Zahlung einer Tourismusabgabe aufgefordert worden. im Cineplexx Auhof. Nachdem der halbe Stamm durchgeschnitten war, dürfte der Baum bei der Schnittstelle zuerst auseinandergebrochen und in der Folge in einer Höhe von ca.   Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar. OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos. Bekannt sind die kleinen Kobolde schon lange, nun wird ihre Vorgeschichte in „Die Mucklas . Sofort weiterlesen mit OÖNplus: .Ein Nachbar hatte kurz zuvor mit dem Verunglückten gesprochen und ist danach nach Hause gefahren.