Hund, England, Tierschutz, Tierleid, Mordversuch, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Hund, England

Hündin sollte mit Stein um den Hals ertränkt werden

Mitten in der Nacht wurde der 11-jährigen Schäferhündin 'Bella' ein Felsbrocken um den Hals gebunden - um sie danach in den Fluss zu werfen!

22.04.2021 16:16:00

Mitten in der Nacht wurde der 11-jährigen Schäferhündin 'Bella' ein Felsbrocken um den Hals gebunden - um sie danach in den Fluss zu werfen!

Mitten in der Nacht wurde der 11-jährigen Schäferhündin 'Bella' ein Felsbrocken um den Hals gebunden - um sie danach in den Fluss zu werfen!

Screenshot Facebook©RSPCA (England & Wales)Mitten in der Nacht wurde der 11-jährigen Schäferhündin"Bella" ein Felsbrocken um den Hals gebunden - um sie danach in den Fluss zu werfen!In einer kristallklaren Nacht im Jänner 2020 kam es zu einem besonders grausamen Fall von Tierquälerei. Im Fluss Trent in Farndon (Nottinghamshire, England) kämpfte eine 11-jährige Schäferhündin mit einem Felsbrocken um den Hals stundenlang ums Überleben. Erst in den Morgenstunden wurde die sterbende Hündin von zwei Spaziergängerinnen entdeckt und in die Obhut der Tierschutzorganisation"RSPCA" übergeben.

Grüne wegen übler Nachrede verurteilt FPÖ präsentiert Spitzenkandidat erst kurz vor Wahl Fischer kritisiert Israel-Fahnen am Kanzleramt

Created with Sketch."Happy End""Bella" war so kraftlos und zitterte so stark, dass sie bei ihrer Rettung nicht einmal in der Lage war aufzustehen. Nach 15 Monaten der komplexen Pflege und Medikation geschah nun das Wunder:"Bella" konnte in ein wunderbares, neues Zuhause vermittelt werden und darf nun ihre restlichen Jahre innerhalb einer liebevollen Familie verbringen.

Die Strafe ist ein schlechter Scherz! Weiterlesen: heute.at »

Ich HASSE die Menschen!!! Der Mensch die Bestie! Was für ein mieses Arschloch....! Das würde ich auch gerne mit dem Täter machen. 😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭 😰😰😰😰😰

Nach Gespräch Kurz-Rendi: SPÖ stimmt zu, dass Geimpfte keine Tests brauchenTrotz der Blockade im Bundesrat sollte der Grüne Pass gleichzeitig mit den Öffnungen eingeführt sein. Der selbsternannte Diktator Sebastian Kurz und seine Gesundheitsministerin in spe Rendiwagner. Oh Du armes korruptes Österreich Endlich tut sie etwas gescheites.... Geimpfte können andere Leute genauso infizieren, also sieht man doch das alle diese Masnahmen nicht fur die Leute sind, weil sie keinen Sinn machen!

Corona-Maßnahme - Stickerpass ermöglicht Schülern Eintritt in LokaleEin Sammelpass soll mit Pickerln durchgeführte Corona-Schnelltests für Schülerinnen und Schüler bestätigen und aus Zutrittserlaubnis für Gastronomie und Freizeiteinrichtungen dienen.

Polizeimitarbeiterin in Polizeiwache nahe Paris erstochenAngreifer stach Frau mit Messer in den Hals und wurde erschossen. Die Antiterrorstaatsanwaltschaft prüft den Vorfall

Streit um Markthalle beim Naschmarkt: Zwei weitere Unterschriften-AktionenJetzt mischen in der Debatte um den Parkplatz auch die FPÖ und eine Bürgerinitiative mit.