Hunderte Festnahmen bei Protestdemos in Russland - derStandard.at

23.01.2021 17:36:00

Hunderte Festnahmen bei Protestdemos in Russland:

Hunderte Festnahmen bei Protestdemos in RusslandIn Dutzenden Städten haben die Russen gegen Korruption und für die Freilassung von Alexej Nawalny demonstriert. Die Polizei geht hart dagegen vorFoto: Sergei SavostyanovMoskau –"Geehrte Bürger, die Veranstaltung ist illegal, wir tun alles, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten", schallt es aus den Lautsprechern. Zur gleichen Zeit hat eine Kette aus sechs oder sieben Beamten der Sondereinheit OMON einen protestierenden Bürger aus der Menge gegriffen und zerrt ihn einen nahestehenden Gefängnistransporter. Nach welchem Prinzip die Uniformierten ihre Opfer aussuchen, ist unklar.

Corona-Verstöße: 15.800 Strafen in drei Wochen In NÖ: Südafrika-Mutation breitet sich weiter aus Experten befürchten 5000 Neuinfektionen vor Ostern Weiterlesen: DER STANDARD »

Endlich! Lasst Euch nicht entmutigen!