Hongkongs Regierungschefin will Wiederherstellung des 'politischen Systems' - derStandard.at

25.11.2020 08:28:00

Hongkongs Regierungschefin will Wiederherstellung des 'politischen Systems':

Hongkongs Regierungschefin will Wiederherstellung des "politischen Systems"Einmal mehr beschuldigte Carrie Lam ausländische Regierungen, die Proteste der Demokratiebewegung im letzten Jahr unterstützt zu habenFoto: AFP / PETER PARKS

Ärztin verlor nach Auftritt bei Corona-Demo ihre Jobs Anschober: 'Februar und März schwierigste Phase der Pandemie' Wienerin wirft Tschick aus Auto, kassiert 450-€-Strafe

Hongkong – Für die Hongkonger Regierungschefin Carrie Lam steht nach monatelangen Protesten der Wiederaufbau der verfassungsmäßigen Ordnung in der chinesischen Sonderverwaltungszone an oberster Stelle."Im vergangenen Jahr hat Hongkong die größten politischen Herausforderungen seit seiner Rückkehr ins Heimatland erlebt", sagte Lam bei ihrer jährlichen Grundsatzrede am Mittwoch."Eine unserer dringenden Prioritäten ist die Wiederherstellung der verfassungsmäßigen Ordnung und des politischen Systems nach dem Chaos", führte Lam mit Blick auf die pro-demokratische Protestbewegungen aus.

Weiterlesen: DER STANDARD »