Homeoffice: Kritik an Ausnahmen

Homeoffice: Kritik an Ausnahmen

07.04.2020 04:52:00

Homeoffice: Kritik an Ausnahmen

Für Personen der Risikogruppe, die in der kritischen Infrastruktur arbeiten, gibt es kein Homeoffice.

Risikogruppennach Möglichkeit daheim bleiben sollen. Gibt es die Möglichkeit von Homeoffice, soll diese wahrgenommen werden. Ist dies nicht möglich, sollen sie frei gestellt werden. Letzteres gilt aber nicht für Mitarbeiter kritischer

ÖVP könnte Wahlkampfkostenobergrenze 2019 überschritten haben - derStandard.at Plünderungen nach Protest: Ex-Polizist erschossen Laut Nehammer gibt es keine Sitzungsprotokolle des Corona-Krisenstabs - derStandard.at

InfrastrukturDaran gibt es zunehmend Kritik. „Es ist unfassbar, dass dieRegierungHochrisikogruppen im systemrelevanten Bereich vom Schutz durch Freistellung ausnimmt“, sagtBarbara Teiber, Bundesvorsitzende der Gewerkschaft GPA-djp. Gerade in systemrelevanten Bereichen wie Handel, Pflege oder der Kinderbetreuung seien Arbeitnehmer sehr nahen und sehr vielen sozialen Kontakten täglich ausgeliefert.

Für AK-Präsidentinist es „unverständlich und inakzeptabel“, dass in systemrelevanten Bereichen Beschäftigte vom Schutz ausgenommen werden. „DasVirusmacht keinen Unterschied zwischen Berufsgruppen, die Politik darf das auch nicht tun.“

Generell entscheidet eine medizinische Expertengruppe über die Zugehörigkeit zu einerRisikogruppe. Anschließend erstellt der behandelnde Arzt ein Attest, das dem Arbeitgeber vorzulegen ist. Auch daran gibt es Kritik. Gesundheitsdaten gingen den Arbeitgeber nichts an, so etwa die Neos.

Weiterlesen: KURIER »

Deutsche Hotels wollen Homeoffice-Arbeiter locken - derStandard.at

Homeoffice: Der Griff zum Nacken als Alarmsignal - derStandard.at

Verfassungsjurist Mayer zerpflückt Covid-19-GesetzDass Gesundheitspersonal trotz Vorerkrankungen kein Recht auf Freistellung oder Homeoffice haben soll, ist für Heinz Mayer klar verfassungswidrig. Das Vorgehen der Regierung zeige fehlendes Problembewusstsein.

Schulen bis Mitte Mai zu, Matura findet stattBis mindestens Mitte Mai wird der Unterricht für Österreichs Schüler noch zu Hause stattfinden. Mit den gegenwärtigen Ausnahmen wie Schüler-Betreuung ...

Homeoffice mit Haustier, Woche 3 - 35 geniale Fotos - HeuteTierisch - heute.atKatze auf dem Drucker? Hund auf dem Keyboard? Hauspferd im Büro? 35 tierisch lustige Homeoffice-Fotos unserer Leser zum Durchklicken.

Verwirrung um Osterfeiern: Erlass wird repariertDie Osterwoche lockt mit echtem Postkartenwetter und bis zu 24 Grad zum Schlendern durch die schönen Bauern- und Ostermärkte im Land. Damit alle ... Schauen wir uns die Reparatur erstmals an! Wer so einen Entwurf herausgibt, dem kann man nicht trauen! Die Polizei im Wohnzimmer ohne Durchsuchungsbefehl-noch nie dagewesene Staarswillkür in der 2. Republik. Bleibt wachsam und wehr euch weiter bis zum Rückzug dieses Erlasses!