Holocaust-Gedenken in Auschwitz ohne Gäste - derStandard.at

27.01.2021 21:46:00

Holocaust-Gedenken in Auschwitz ohne Gäste:

Holocaust-Gedenken in Auschwitz ohne GästeDie Erinnerung an den Massenmord an Jüdinnen und Juden während des Zweiten Weltkriegs wurde am Schauplatz des Grauens trotz Corona hochgehaltenFoto: Reuters / Kacper PempelHolocaust-Gedenken im Schatten der Corona-Pandemie: Wie jedes Jahr am 27. Jänner wurde im ehemaligen NS-Vernichtungslager Auschwitz auch heuer wieder an die Ermordung von Jüdinnen und Juden während der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft erinnert – diesmal allerdings ausschließlich online.

700 Maskenbefreiungen verkauft: Sechs Monate Haft! Coronavirus - Öffnungsplan mit vielen Fragezeichen ZIB-Interview: Rendi-Wagner: 'Lockdown-Ende im Burgenland ist sicher zu früh' Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...