Hofer begrüßt Kickls Teilnahme an Corona-Demonstration - derStandard.at

28.01.2021 15:58:00

Hofer begrüßt Kickls Teilnahme an Corona-Demonstration:

Hofer begrüßt Kickls Teilnahme an Corona-DemonstrationDer FPÖ-Obmann ist für alle Maßnahmen offen, die den Lockdown beenden. Eine Impfung soll weiterhin freiwillig seinFoto: APA/ROLAND SCHLAGERWien – FPÖ-Obmann Norbert Hofer unterstützt die angekündigte Teilnahme seines Klubobmanns im Nationalrat, Herbert Kickl, bei der Corona-Demonstration am Wochenende."Ich begrüße das", sagte Hofer am Donnerstag in einer Pressekonferenz. Als Klubchef sei Kickl"die Antithese zur Politik der Bundesregierung". Die Teilnehmer der Demonstration rief Hofer dazu auf, sich an die Gesetze zu halten und nicht in die"Falle" des Innenministers zu tappen.

Corona-Demo eskaliert: Rufe nach Rücktritt Kickls Harry: „War ein Gefangener, aber merkte es nicht“ Tod nach Impfung: Kein Fall für die Justiz Weiterlesen: DER STANDARD »

Diese Partei ist ein widerlicher Haufen 🤮🤮🤮 Und ich begrüße, wenn diese widerlichen Gsichter mal endlich komplett abtreten. Jo mei, der begrüßt auch jeden Idiotären. Hätte mich sehr gewundert, wenn er da einen Keil zwischen sich und Kickl getrieben hätte. Nur weil er sich ev. impfen lässt, ist er auch kein 'Bekehrter'

Also Tschuldigung. Aber die Partei ist einfach nur zum scheißen.