Herzpatient während Eingriff aus OP-Saal geschoben

Senior (80) empört: Herzpatient während Eingriff aus OP-Saal geschoben. Seitens der Uni-Klinik St. Pölten heißt es: „Notfälle gehen vor.“

Niederösterreich, Alfred F.

18.01.2022 20:15:00

Senior (80) empört: Herzpatient während Eingriff aus OP-Saal geschoben. Seitens der Uni-Klinik St. Pölten heißt es: „Notfälle gehen vor.“

Die Vorwürfe eines 80-Jährigen aus dem Bezirk St. Pölten wiegen schwer. Wegen Herzproblemen sollte ihm im Spital der Landeshauptstadt ein Stent ...

(Bild: Birbaumer Christof)Die Vorwürfe eines 80-Jährigen aus dem Bezirk St. Pölten wiegen schwer. Wegen Herzproblemen sollte ihm im Spital der Landeshauptstadt ein Stent gesetzt werden. Doch mitten im Eingriff wurde abgebrochen, weil ein Notfallpatient eingeliefert worden war. „Nachmittags ist nur ein Operationssaal in Betrieb“, kritisiert der Betroffene. Seitens der Universitätsklinik heißt es: „Notfälle gehen vor.“

Artikel teilen0DruckenAlfred F. befand sich im Herzkatheterbehandlungssaal der Universitätsklinik St. Pölten. Einem von zwei solchen OP-Sälen, die das Krankenhaus hat. Ein Stent sollte gesetzt werden. Bei dem geplanten Eingriff wochentags gegen 17 Uhr wurde dem 80-Jährigen aus dem Bezirk St. Pölten der Katheter auch gesetzt und bereits „eine Sonde bis zum Herzen eingeführt“, wie er schildert.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Ja eh VERANTWORTLICH zeichnet die derzeitige Chaos-Regierung, welche die INFRASTRUKTUR des Landes bewußt kaputtgespart hat. ❗❗❗ Skandalöser Klinik-Standpunkt 👎👎👎 In eigener Familie erlebt daß Patienten in einer Herz-Katheter-Untersuchung selbst zum Notfall wurden: Ader durchgestochen - und dann ❓❓

Oxfam-Studie - Pandemie verschärft soziale UngleichheitenWährend sich das Vermögen der zehn reichsten Milliardäre während der Pandemie verdoppelt hat, leben über 160 Millionen Menschen zusätzlich in Armut, heißt es in einem neuen Oxfam-Bericht. Wenn hauptsächlich arme Menschen viele Kinder bekommen, dann braucht man sich nicht wundern, dass es immer mehr arme Menschen und Kinderarmut gibt. Der Rest ist eine Neiddiskussion.

Impfpflicht: Welche Parteien nicht geschlossen mitstimmenWährend manche bereits fix nicht mitstimmen werden, ringen andere noch um ihre Linie für die Abstimmung am Mittwoch.

Während Vorstellung: Kasten kracht auf ArbeiterZu einem spektakulären Unfall kam es Montagabend während einer Vorstellung im Wien er Akademietheater. Ein gigantischer Setzkasten, in dem zahlreiche ... Schwerkraft

Während der Show: Riesiger Kasten begrub BühnenarbeiterAls Schauspieler im Wien er Akademietheater auf den überdimensionalen Kasten kletterten, kippte er vor den Augen des Publikums auf zwei Arbeiter.

Andy Murray: Das Karriereende kann wartenVor drei Jahren verabschiedete sich Andy Murray tränenreich aus Australien. Mit neuer Hüfte und altem Kampfgeist lotet der Schotte, 34, nochmals seine Grenzen aus.

Neuer Hotelierpräsident Walter Veit für harte Sanktionen bei VerstößenDie Auslastung der Hotels liegt teils im kritischen Bereich, bis zu 30 Prozent der Mitarbeiter haben die Tourismusbranche während Corona verlassen