Heimat Österreich - tv.ORF.at

26.01.2022 21:10:00

Orf3

„Heimat Österreich“-Premiere über den „Winter im Mürztal“ in all seiner Pracht. Die Menschen der Alpenregion erzählen, wie sie die kalte Jahreszeit erleben. Anschließend steht das „Landleben: Zwischen Dachstein und Grimming“ im Fokus. Ab 20.15h, in ORF3

28.01., 02:35 Uhr (Wh)29. Januar, 18:05 Uhr (Wiederholung)29.01., 18:05 Uhr (Wh)31. Januar, 04:00 Uhr (Wiederholung)31.01., 04:00 Uhr (Wh)HeimatWerbungWenn sich das winterliche Weiß über das Mürztal legt, kehrt ein wenig Ruhe in das Leben der Einheimischen ein. Wolfgang Winkler porträtiert in dieser Heimat Österreich Neuproduktion Menschen dieser Alpenregion und erzählt, wie sie die kalte Jahreszeit erleben: Er ist zu Besuch bei Ochnerbauer Fritz Illmaier mit seinen Hochlandrindern und am Heselehof am Ende des Pretulgrabens. Die Holzofenbrotbackkunst von Oma Johanna ist nicht die einzige Besonderheit des Betriebs. Zu Besuch beim Drechsler Heinz Gruber und beim Schmied Johann Feiner begleitet Wolfgang Winkler die Herstellung eines Eisstocks - und ist bei einer abendlichen Partie dabei. Von früher erzählen kann Fritz Uhl, ein waschechter Mürzuzuschlagler. Er ist im Mürztal aufgewachsen und kennt die Region noch vor Erschließung des Wintertourismus. Und er war einer der ersten der hier in Mürzzuschlag einen eigenen Lift errichtete.

Weiterlesen: ORF »

Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann - tv.ORF.at

Universum - tv.ORF.at

kreuz und quer - tv.ORF.atKontrovers und konservativ war er immer. Skandale sollten immer vertuscht werden, das wird noch der Untergang der Kirche werden.

Report - tv.ORF.atSusanneSchnabl BMeinl Vielleicht mal fragen, wie es sein kann, dass 1,1 Mrd. € für eine gratis PR-Kampagne an Pfizer auf Steuerzahlerkosten reingeht, während im Gesundheitssystem Kürzungen hinnehmbar sind? Schlimmste Pandemie ever, ha!

Why Women Kill - Der Tod steht ihnen gut - tv.ORF.at

Jud Süß 2.0 - Von der NS-Filmpropaganda zum Online-Antisemitismus - tv.ORF.at

28.26.26.Religion & Ethik Werbung Die Geschichte des Mannes, dessen Lebensaufgabe es war, die Werte der Kirche zu bewahren, sie aber in eine Krise führte: Papst Benedikt XVI.

Januar, 02:35 Uhr (Wiederholung) 28.01.01., 02:35 Uhr (Wh) 29., 11:05 Uhr (Wh) Wissen Werbung 6. Januar, 18:05 Uhr (Wiederholung) 29. Januar, 01:25 Uhr (Wiederholung) 28.01. Sie nimmt seine engsten Berater und Vertrauten in den Blick, von denen viele in die Verschleierung der globalen Missbrauchskrise und in Korruptionsskandale verwickelt waren.

, 18:05 Uhr (Wh) 31., 01:25 Uhr auf 3sat Comedy Werbung Stermann und Grissemann sind auch diese Woche wieder bester Stimmung. Es ist der Ursprung des längsten Flusses der Erde – des Nils. Januar, 04:00 Uhr (Wiederholung) 31.01. Sendung haben die beiden nicht nur die Kollegen von Maschek und Russkaja, sondern auch zwei erstklassige Talkgäste an ihrer Seite! Bild: Daniela Matejschek “In Linz beginnt’s” heißt es am 1., 04:00 Uhr (Wh) Heimat Werbung Wenn sich das winterliche Weiß über das Mürztal legt, kehrt ein wenig Ruhe in das Leben der Einheimischen ein. Nilpferd und Nilkrokodil verbringen fast ihre gesamte Lebenszeit im kühlen Nass des großen Flusses. Wolfgang Winkler porträtiert in dieser Heimat Österreich Neuproduktion Menschen dieser Alpenregion und erzählt, wie sie die kalte Jahreszeit erleben: Er ist zu Besuch bei Ochnerbauer Fritz Illmaier mit seinen Hochlandrindern und am Heselehof am Ende des Pretulgrabens. „Ich bin keine gute Befehlsempfängerin“, verriet die aus „Soko Kitzbühel“ bekannte Schauspielerin bei ihrem letzten Besuch. Autor und Regisseur Christoph Röhl hat seine Recherchen für diesen Film noch vor dem Rücktritt Benedikts begonnen, damals nicht ahnend, welche dramatischen Wendungen es noch geben würde.

Die Holzofenbrotbackkunst von Oma Johanna ist nicht die einzige Besonderheit des Betriebs. Zu Besuch beim Drechsler Heinz Gruber und beim Schmied Johann Feiner begleitet Wolfgang Winkler die Herstellung eines Eisstocks - und ist bei einer abendlichen Partie dabei. Beim Talk im Willkommen-Österreich-Studio bleibt es jedenfalls erdig und die Hausherren freuen sich auf ein spannendes Gespräch über Wien, Linz und alles dazwischen. ORF/BBC Er durchquert sieben Länder und 26 Großstädte. Von früher erzählen kann Fritz Uhl, ein waschechter Mürzuzuschlagler. Er ist im Mürztal aufgewachsen und kennt die Region noch vor Erschließung des Wintertourismus. Matthias Reim verbindet Deutschrock und Schlager auf einzigartige Weise zu einem neuen Genre, das auch auf seinem aktuellen Album “Matthias” zu hören ist. Und er war einer der ersten der hier in Mürzzuschlag einen eigenen Lift errichtete. Am Oberlauf im Südsudan bildet der Nil eines der größten Sumpfgebiete der Welt – den Sudd.

Gestaltung . Ob die beiden Moderatoren sich einen Reim darauf machen können, beweisen sie im Talk mit dem vielseitigen Musiker.