Haslauer zum Salzburger ÖVP-Landesobmann wiedergewählt

23.10.2021 11:55:00

Haslauer zum Salzburger ÖVP-Landesobmann wiedergewählt:

Haslauer zum Salzburger ÖVP-Landesobmann wiedergewählt:

99,77 Prozent der 434 anwesenden Delegierten stimmten für Haslauer. Dieser stellte sich in seiner Rede hinter Ex-Kanzler Kurz

Foto: APA/BARBARA GINDL St.Foto: KENZO TRIBOUILLARD Außenminister Michael Linhart (ÖVP) hat am Donnerstagabend in der"ZiB2" im ORF erklärt, dass die Situation in Afghanistan momentan noch sehr weit von den"sehr klaren Spielregeln" entfernt sei, die man gemeinsam mit den EU-Partnern aufgestellt habe.Foto: imago images/Rolf Poss St.Neuauflage von Schwarz-Blau: Manfred Haimbuchner (FPÖ) und Thomas Stelzer (ÖVP) (Bild: Werner Pöchinger) „Unsere Zukunft.

Johann im Pongau – Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer ist am Freitag beim 40.ordentlichen Landeskongress der Salzburger ÖVP in St.Österreich setze auf die rasche Hilfe vor Ort und in den Nachbarländern, betonte er.Johann im Pongau mit 99,77 Prozent der 434 anwesenden Delegierten erneut zum Landesparteiobmann gewählt worden.Ein gemeinsames Bekenntnis hatte es zuletzt am Donnerstag in Form eines Antrags im Landtag gegeben.In seiner Rede signalisierte er seine Loyalität zu ÖVP-Bundesparteiobmann Sebastian Kurz und würdigte das"Salzburger Klima" im politischen Umgang miteinander, gerade hinsichtlich der aktuellen Auseinandersetzungen auf Bundesebene.Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) haben am Donnerstagvormittag die wichtigsten Vorhaben für die kommenden sechs Jahre präsentiert.

Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Z.Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren.Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren.Z.Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.B.Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.Stelzer kündigt für diesen Bereich eine Innovations- und Forschungsmilliarde für die kommende Legislaturperiode an.

Sie haben ein PUR-Abo?.

Weiterlesen:
DER STANDARD »
Loading news...
Failed to load news.

Außenminister will in Afghanistan auf 'Hilfe vor Ort' setzenEine Aufnahme von afghanischen Flüchtlingen möchte Michael Linhart (ÖVP) nicht zusichern .LinhartBMEIA unter HilfevorOrt in Afghanistan haben Sie hoffentlich Ausreisevisa für weibliche Richterinnen, die um ihr Leben fürchten müssen, gemeint, siehe:

Landtagsabgeordnete von ÖVP, SPÖ und FPÖ gründeten Verein 'Ja zur S8'Der parteiübergreifende Verein will sich für den Bau der Marchfeld-Schnellstraße starkmachen. Im September hat das BVwG gegen eine Baugenehmigung entschieden Einfach nur traurig

ÖVP und FPÖ präsentierten ihr Regierungsprogramm„Unsere Zukunft. Unser Auftrag. Zusammen. Arbeiten.“ Das ist der Titel des Regierungsprogramms, auf das sich in Oberösterreich ÖVP und FPÖ in den ... Man muss sich schön langsam überlegen wofür die volkspartei als Ganzes noch gut ist? Die Partei steht für skrupellosen Machterhalt, Betrügerei und Gier. Moralisch ist diese volkspartei am Ende.🤮 OEVPkrise Grundrechte Verfassung TeamWKStA

Marsch von Abtreibungsgegnern mit Beteiligung von ÖVP-Politikerin und IdentitärenAm Samstag fand in Wien der 'Marsch fürs Leben' statt, dabei kam es zu Gegenprotesten

ÖVP-Mann Andreas Hanger attackiert die SPÖDer türkise Abgeordnete wirft den Sozialdemokraten 'Scheinheiligkeit' vor. Die SPÖ kontert: Es handle sich um ein 'erbärmliches Ablenkungsmanöver' der ÖVP Omg. Darf der das überhaupt? Genial. Zuerst die Zustimmung von den roten für 3G am Arbeitsplatz abwarten und dann voll eine aufs Maul. Politik ist eine Hure. Alles was geht um von der eigenen Inkompetenz abzulenken

'Genug der Psychodeutung': Werner Kogler auf Puls 24Corinna Milborn stellte Fragen 'für die Geschichtsbücher', der Grüne Vizekanzler blieb pragmatisch. Besonders, was den inneren Antrieb von ÖVP-Politikern betrifft.