Haftprüfung für norwegischen Massenmörder Anders Breivik

Haftprüfung für norwegischen Massenmörder Anders Breivik:

18.01.2022 08:02:00

Haftprüfung für norwegischen Massenmörder Anders Breivik:

Mehr als zehn Jahre nach den Anschlägen in Oslo und auf Utøya will der 42-Jährige vorzeitig aus der Haft entlassen werden

Wenn am Dienstag der rechtsextreme Massenmörder Anders Breivik wieder in den Gerichtssaal tritt, dann werden Überlebende der Anschläge und Angehörige der Toten in Oslo die Liveübertragung des Prozesses beobachten. Etwa Lisbeth Røyneland, deren Tochter Synne heute ihren 29. Geburtstag feiern würde, oder Miriam Einangshaug, die den Schüssen entkommen konnte. Viele werden den Prozess aber auch ignorieren, wie es vorab bei Verbänden der Überlebenden hieß. Zu schmerzhaft sei es, den Mörder wiederzusehen.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Nicht vergessen dieser äußerst miese Mensch? hat 77, in Worten SIEBENUNDSIEBZIG Menschen, darunter 69, NEUNDUNDSECHZIG Jugendliche, nicht umgebracht, sondern hingerichtet. Was will dieses A........ jetzt? Bewährung? Ich hätte den Schlüssel zu seiner Zelle weggeworfen. Was wird da geprüft? Ob das Schloß noch hält? Ob der Schlüssel dazu noch immer nicht auffindbar ist?

Kindermörder. Kranker, Psychopath. Und dieser Diplomaten -Sohn soll frei gelassen werden? Wir haben es schon schwer genug mit dem asozialen Verhalten eines Diplomaten Schallenberg. Das wird nicht mehr als ein Medienspektakel. Freikommen wird er zu 100% nicht. Wahnsinn! Ein Massenmörder könnte nach 10 Jahre frei kommen!!

Der darf nie mehr in Freiheit gelangen.😪 Der denkt wohl auch wie Hermann Göring, dass man einfach ein Fussballmatch verloren hat und als ehrenwerter Verlierer vom Feld geht

Omikron ist die Brücke zur politischen GesichtswahrungJetzt ist nicht der Zeitpunkt für martialische Inszenierung und weitere Verschärfungen, sondern für Deeskalation.

'Im Zentrum' zur Corona-Impfpflicht: Vom Impfen überzeugen geht andersWie will man überzeugen, statt gleich zu strafen, wenn es dafür keine geeigneten Settings gibt? Das Überzeugen funktioniert schon. Die Impfpflicht hat mich davon überzeugt, mich jetzt erst recht nicht impfen zu lassen. Weil Erpresser selten edle Motive verfolgen. Kann man diese Sendung nicht auf 'Impfzentrum' umbenennen

Parteienförderung 2021 wurde anders als angekündigt in voller Höhe ausgezahltDas von Ex-Kanzler Kurz angekündigte Einfrieren wurde nie beschlossen. Die Grünen hatten im Gegenzug eine niedrigere Wahlkampfkostengrenze gefordert Der Steuerzahler brennts eh - Futtertröge müssen ja voll sein 😎 Skandalregierung

Ski alpin - Premierenpodest für Rädler in Zauchensee bei Brignone-SiegFür die ÖSV-Damen läuft es nicht schlecht derzeit, heute besonders für Ariane Rädler in Zauchensee.

Leitartikel - Was bleibt von der Wut?Leitartikel: Kaum eine Krise hat die politische Dynamik auf Dauer verändert. Wird das bei Corona anders sein? Von walthaemmerle -

Keine Heizung bei -40 Grad: Tesla-Fahrer frierenDen kanadischen Winter hatte Tesla offenbar nicht auf dem Schirm: Ein Software-Update sorgt für frierende Kunden - und jetzt auch für eine ... Hauptsache die Überschrift wurde wieder einmal dramatisiert.. Zitat Krone: Probleme an neuen Autos werden auch bei anderen Herstellern mehr und mehr zur Realität. Eine derart schnelle Lösung ist nicht überall zu erwarten. 😂 tja die Updates … da sieht man in welche Richtung wir steuern🖕 Selber schuld was kaufen sich die idioten noch so einen Krempel wo eh schon ein jeder weiß welches unerlässliche auto das ist.

Foto: Jonathan NACKSTRAND / AFP Wenn am Dienstag der rechtsextreme Massenmörder Anders Breivik wieder in den Gerichtssaal tritt, dann werden Überlebende der Anschläge und Angehörige der Toten in Oslo die Liveübertragung des Prozesses beobachten. Etwa Lisbeth Røyneland, deren Tochter Synne heute ihren 29. Geburtstag feiern würde, oder Miriam Einangshaug, die den Schüssen entkommen konnte. Viele werden den Prozess aber auch ignorieren, wie es vorab bei Verbänden der Überlebenden hieß. Zu schmerzhaft sei es, den Mörder wiederzusehen. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo?