Grüne bedauern Ende der reduzierten Mehrwertsteuer für Zeitungen und Magazine - derStandard.at

09.12.2020 17:01:00

Grüne bedauern Ende der reduzierten Mehrwertsteuer für Zeitungen und Magazine:

Wird Donnerstag im Nationalratsplenum alleine für Gastronomie, Hotellerie, Kulturbranche und Bücher verlängertFoto: STANDARD, FischerWien – Donnerstag beschließt der Nationalrat, die Corona-bedingt halbierte Umsatzsteuer bis Ende 2021 zu verlängern – aber nicht wie im zweiten Halbjahr 2020 für Zeitungen und Zeitschriften. Die Mediensprecherin der Grünen, Eva Blimlinger, bedauert auf STANDARD-Anfrage die Ausnahme. Koalitionspartner ÖVP habe sich nicht davon überzeugen lassen, die Reduktion auch für Zeitungen und Magazine zu verlängern.

Anschober: Erste Lieferung von AstraZeneca ab 7. Februar Mehr als 400.000 Unterschriften für Tierschutz-Volksbegehren - derStandard.at Impfstoff-Lieferprobleme: EU verlangt Einblick in Astrazeneca-Daten - derStandard.at Weiterlesen: DER STANDARD »