Großteil der FPÖ-Bezirkspartei Oberpullendorf wechselt zur DAÖ

Großteil der FPÖ-Bezirkspartei Oberpullendorf wechselt zur DAÖ

05.04.2020 14:15:00

Großteil der FPÖ-Bezirkspartei Oberpullendorf wechselt zur DAÖ

14 von 20 Mitglieder treten der Allianz für Österreich bei. Die Liste wurde 2019 von drei ehemaligen FPÖ-Politikern gegründet

Herbert Adelmann, hat am Sonntag in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit DAÖ-Obmann Karl Baron, seinen Wechsel verkündet. Er nimmt auch einen Großteil seines Teams mit.Insgesamt treten 14 von 20 FPÖ-Bezirksgruppen-Mitgliedern der Weiterlesen: KURIER »

Oberpullendorf, das liegt doch zwischen Klein-Kleckersdorf und Hinter-Pfuideifi. 😂 Und noch ein paar Schlümpfe folgen dem blauen Gargamel! Das ist großartig. So erledigt man 2 Fliegen mit einer Klappe oder eigentlich erledigen sich die Fliegen hier selbst. 👍👍👍 Pervers 🤣

Großteil der FPÖ Oberpullendorf wechselt zu Straches DAÖ - derStandard.atDer allianz_de ist das egal, dass ihr Name da jedesmal in den Dreck gezogen wird?

Großteil der FPÖ Oberpullendorf wechselt zu Straches DAÖ - derStandard.atDer allianz_de ist das egal, dass ihr Name da jedesmal in den Dreck gezogen wird?

Coronakrise trifft die Frauen besonders starkLaut OECD: Frauen machen fast 70 Prozent der Beschäftigten im Gesundheitswesen aus und tragen Großteil der Last zu Hause. Außer, dass die Mortalität bei Männern in jeder Altersgruppe halt doppelt so hoch ist, wie bei Frauen. Oida. Blöd. Jetzt sind sie in der Quote einmal vor den Männern und auch wieder nicht happy. Ich finde es beschämend in dieser Zeit Identitätspolitik zu hören... Vor allem als schlagzeile in den Medien

Temporäre Straßensperren: Fragen und AntwortenZeitlich begrenzte Fußgängerstraßen in der Corona-Krise: Der ÖAMTC beantwortet die wichtigsten Fragen zur Verordnung.

Expertenpapier zu Corona: „100.000 zusätzliche Tote“ sind möglichEin Papier, das dem KURIER vorliegt, enthält brisante Vorschläge zur Eindämmung der Krise. 100.000 Tote in 10 Jahren? Das ist reine Panikmacherei. Punkt. Je mehr ihr sowas schreibt, je mehr gibt es Widerstand. Alte Wegsperren ist Nazi. Nie u. nimmer. Die sind mündige Bürger u. können selbst entscheiden. Ich spreche von denen, die zuhause wohnen u. das ist die Mehrheit. WKogler Herr Kogler, bitte lesen, das Papier ist fragwürdig, es fängt schon damit an, dass es den falschen Begriff 'Replikationsfaktor' verwendet WKogler Sehr geehrter Herr Kogler! Diese Schlagzeile ist reißerisch, da sie davon ausgeht, dass R längerfristig über 1 bleibt, was jetzt schon nicht mehr der Fall ist. Also bitte nicht ohne aufmunternden Kommentar, dass das am akuellen Weg nicht passieren wird, retweeten. Mit Dank!

Drittes Corona-Paket passierte den Nationalrat - dank SPÖ-StimmenAbstimmungsmarathon zur Coronakrise: Neben der Koalition stimmten auch die Roten für die Vorlagen.