Großbritannien: Mord an Unterhaus-Abgeordnetem als Terrorakt eingestuft

16.10.2021 09:17:00

Der tödliche Messerangriff auf den britischen Tory-Abgeordneten David Amess ist als terroristische Tat eingestuft worden.

Der tödliche Messerangriff auf den britischen Tory-Abgeordneten David Amess ist als terroristische Tat eingestuft worden.

Der tödliche Messerangriff auf den britischen Tory-Abgeordneten David Amess ist als terroristische Tat eingestuft worden. Das teilte die Polizei in der Nacht auf Samstag mit, wie die britische Agentur PA berichtete. Die Anti-Terror-Einheit der britischen Polizei hatte die Ermittlungen schon früher aufgenommen. Amess war am Freitag in der englischen Grafschaft Essex von einem Angreifer niedergestochen worden.

© APA/AFPDas teilte die Polizei in der Nacht auf Samstag mit, wie die britische Agentur PA berichtete. Die Anti-Terror-Einheit der britischen Polizei hatte die Ermittlungen schon früher aufgenommen. Amess war am Freitag in der englischen Grafschaft Essex

von einem Angreifer niedergestochenworden.Erste Ermittlungen hätten"eine mögliche Motivation in Verbindung zu islamistischem Extremismus" ergeben, heißt es in der Mitteilung der Polizei weiter. Im Rahmen der Ermittlungen gebe es auch Durchsuchungen an zwei Orten in London. Der 25-jährige Angreifer befinde sich

Weiterlesen:
Kleine Zeitung »

War das nicht ein Somalier?

Was in der Nacht geschah: Mord an britischem Mandatar als Terrorakt eingestuftGuten Morgen! Der Rückblick auf das Weltgeschehen über Nacht und der Ausblick auf den Tag als übersichtliches Briefing.

Tödlicher Messerangriff auf britischen Abgeordneten als Terrorakt eingestuftTory-Vertreter David Amess wurde bei einer Bürgersprechstunde in der englischen Grafschaft Essex erstochen. Die Politik zeigt sich schockiert

Bogenschützen-Angriff in Norwegen 'Terrorakt'Geheimdienst sieht nach Angriff mit Pfeil und Bogen, bei dem fünf Menschen getötet wurden, 'Anschein von Terrorismus'.

Kurz in erster Rede über 'den schönsten Moment in der Regierung'Der Ex-Kanzler wurde als Mandatar angelobt und hat seine erste Rede als Abgeordneter gehalten. KURZ türkise Schande! ÖVP Eigenschaften? FALSCHAUSSAGE UNTREUE BESTECHLICHKEIT Drogen

Analyse: Schallenberg in Brüssel: Die Rückkehr zu den WurzelnAls Student und später als junger Beamter lebte Alexander Schallenberg in Brüssel, nun kehrte er als Kanzler zurück. Was kann da schon schiefgehen?

Bundeskanzler Schallenberg: 'Runter vom Gas, Atempause'KURIER-Interview: Der neue Bundeskanzler Alexander Schallenberg sieht sich nicht nur als Chef, sondern auch als Mediator der Regierung. Aha ... Türkis ÖVP Normalität FALSCHAUSSAGE UNTREUE BESTECHLICHKEIT Drogenkonsum? Ich bin mein eigener Chef..

Schriftgröße kleiner © APA/AFP Das teilte die Polizei in der Nacht auf Samstag mit, wie die britische Agentur PA berichtete.Wir würden Ihnen hier gerne eine Login-Möglichkeit anzeigen.Foto: EPA/ANDY RAIN Der tödliche Messerangriff auf den britischen Tory-Abgeordneten David Amess ist als terroristische Tat eingestuft worden.mail pocket Bei dem von einem Bogenschützen verübten Anschlag am Mittwochabend in Norwegen handelt es sich nach vorläufigen Erkenntnissen der Ermittler mutmaßlich um einen"Terrorakt".

Die Anti-Terror-Einheit der britischen Polizei hatte die Ermittlungen schon früher aufgenommen. Amess war am Freitag in der englischen Grafschaft Essex von einem Angreifer niedergestochen worden. Das können Sie tun: Deaktivieren Sie die Erweiterung, die Cookies blockiert Fügen Sie kleinezeitung. Erste Ermittlungen hätten"eine mögliche Motivation in Verbindung zu islamistischem Extremismus" ergeben, heißt es in der Mitteilung der Polizei weiter. Amess war am Freitag in der englischen Grafschaft Essex von einem Angreifer niedergestochen worden. Im Rahmen der Ermittlungen gebe es auch Durchsuchungen an zwei Orten in London. Ihre derzeitigen Cookie Einstellungen lassen dies nicht zu. Der 25-jährige Angreifer befinde sich in Gewahrsam in einer Polizeistation in Essex. Die Hinweise deuteten an, dass der Verdächtige zum Islam konvertiert sei.

Nach Dafürhalten der Ermittler gilt er als Einzeltäter. („Piano“). Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Amess war um die Mittagszeit am Freitag bei einer Bürgersprechstunde in einem Wahlkreis in der englischen Grafschaft Essex niedergestochen worden. Er starb trotz aller Bemühungen von Sanitätern noch am Tatort. Mit Klick auf „Anmelden“ aktivieren Sie zu diesem Zweck die Verwendung von Piano und werden über Ihren Browser Informationen (darunter auch personenbezogene Daten) verarbeitet. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen fest und stellte ein Messer sicher. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Premierminister Boris Johnson zeigte sich tief betroffen von dem tödlichen Angriff auf den 69 Jahre alten Parteifreund.13 Uhr von mehreren Personen gemeldet worden, dass sich ein Bewaffneter durch die Stadt bewege und mit Pfeil und Bogen auf Menschen schieße, sagte der zuständige Polizeichef Øyvind Aas.

Die Herzen aller seien erfüllt von"Schock und Traurigkeit" sagte Johnson am Freitag zu Reportern. Amess sei einer der"liebenswertesten und freundlichsten Menschen in der Politik" gewesen. Oppositionschef Keir Starmer von der Labour-Partei schrieb per Twitter:"Furchtbare und zutiefst schockierende Nachrichten. Denke an David und seine Familie und seine Mitarbeiter." Die tödliche Messerattacke sorgte bis ins Königshaus für Entsetzen . Der Sozialdemokrat zeigte sich schockiert.

"Wir sind schockiert und traurig über den Mord an Sir David Amess, der 40 Jahre seines Lebens dem Dienst an der Gemeinschaft geopfert hat", teilten Prinz William und Herzogin Kate am Freitagabend per Twitter mit. Ihre Gedanken und Gebete seien bei der Familie, den Freunden und Kollegen des getöteten Abgeordneten, so das Paar weiter. Der Fall erinnert an den Mord an der Labour-Abgeordneten Jo Cox 2016. Cox wurde ebenfalls bei einer Bürgersprechstunde in ihrem Wahlkreis von einem Rechtsextremisten mit einer Schusswaffe und einem Messer angegriffen. Sie starb kurz darauf an ihren Verletzungen. Auswirkungen auf den Regierungswechsel habe die Tat nicht, sagte Solberg.

Der Mord an Cox ereignete sich nur wenige Wochen vor dem Brexit-Referendum. Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren .