Gregoritsch verpatzt Glasners Eintracht den Rückrundenauftakt

Gregoritsch verpatzt Glasners Eintracht den Rückrundenauftakt:

16.01.2022 19:48:00

Gregoritsch verpatzt Glasners Eintracht den Rückrundenauftakt:

Augsburg holt dank Treffers des ÖFB-Kickers 1:1 gegen Frankfurt

Augsburg – Michael Gregoritsch hat am Sonntag sein viertes Saisontor in der deutschen Fußball-Bundesliga erzielt. Der in der 68. Minute ausgewechselte ÖFB-Internationale traf im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt in der 38. Minute zum 1:1-Endstand. Sein Schuss aus spitzem Winkel überraschte Gäste-Goalie Diant Ramaj und egalisierte den Rückstand durch Daichi Kamada (22.).

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Macht Abtreibung legal, nicht straffrei!

Wer hätte gedacht, dass Frauen auch 2022 ihr Recht auf Abtreibung verteidigen müssen? Statt Verbote braucht es kluge Gesundheitspolitik Weiterlesen >>

Wiener G'schichten - Aufgelesene Poesie aus Wiens Gassen, Verkehrsmitteln und CafésBegonnen hat alles mit zwei Handvoll Fans. Mittlerweile haben die gut 750 von Andreas Rainer aufgeschriebenen und publizierten Geschichten gelebter und gehörter Alltagspoesie eine treuer Leserschaft.

Wegen Omikron: Comeback für Wohnzimmer-Selbsttest?Wegen Omikron: Comeback für Wohnzimmer-Selbsttest? Das Corona-Beratungsgremium GECKO wird sich am Samstag neben aktuellen Themen mit der Teststrategie beschäftigen. Um mit wertlosen Tests künstlich die Infektionszahlen hoch zu puschen ? Oder weil die Dinger, mit Wasser oder nur der beigefügten Reagenzflüssigkeit, negative Ergebnisse liefern, und daher völlig wertlos sind. Um mit nutzlosen Tests künstlich die Infektionszahlen hoch zu puschen ? Oder weil die Dinger, mit Wasser oder nur der beigefügten Reagenzflüssigkeit, negative Ergebnisse liefern, und daher völlig wertlos sind. Wer millionenfach außerhalb der Risikogruppe impft, riskiert tausendfach den Tod oder Schaden an jungen Menschen. Ich hoffe die Entscheidungsträger bekommen einen fairen Prozess vor einem Kriegsverbrechertribunal.

Wiener Linien: Corona-Mahner zu Unrecht gefeuertWeil er fehlende Corona-Schutzmaßnahmen in den Öffis kritisierte hatte, wurde Betriebsrat Richard Brandl von den Wiener Linien gefeuert. Zu Unrecht, ... Das gleiche trifft auf einen weiteren Staatlichen Betrieb bis heute zu Einen Betriebsrat kündigen, weil er fehlende Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter kritisiert. Wie blöd muss man eigentlich sein, um sowas zu machen? Wer millionenfach außerhalb der Risikogruppe impft, riskiert tausendfach den Tod oder Schaden an jungen Menschen. Ich hoffe die Entscheidungsträger bekommen einen fairen Prozess vor einem Kriegsverbrechertribunal.

Bayern: KFV Traunstein stellt neuen Lehrgangskatalog mit rund 3.400 Plätzen vor – Ausbildungsstau auf LandesebeneTRAUNSTEIN (BAYERN): Eine der wichtigsten Kernaufgaben für den Kreisfeuerwehrverband Traunstein ist es, den Lehrgangs- und Ausbildungsbetrieb für die mehr als

Corona - 400 Personen bei Lichtermeer in KlagenfurtDie Kundgebung mit 400 Teilnehmern sollte ein stiller Gegenpol zu den Demos der Maßnahmengegner sein. Draurig. Was um die Handvoll wirklich an Corona Verstorbenen ein Bohei gemacht wird! Da werden seit 2015 mehr Menschen umgebracht, als an Corona sterben! Kein Gericht würde als Todesursache einen positiven Test akzeptieren, warum also macht es die linke Schmierenpresse?

Slowenien gewinnt Zakopane-Teambewerb, ÖSV-Adler auf Rang vierÖsterreicher verpassen im dritten Teamspringen der Saison erstmals den Sieg