Digital, Google

Digital, Google

Google stattet Pixel 6 mit eigenem Prozessor aus

Google bringt im Herbst die sechste Generation seines Android-Smartphones Pixel auf den Markt und lüftet erste Hardware-Geheimnisse zum Gerät:

03.08.2021 17:30:00

Google bringt im Herbst die sechste Generation seines Android-Smartphones Pixel auf den Markt und lüftet erste Hardware-Geheimnisse zum Gerät:

Der US-Internetkonzern Google bringt im Herbst die sechste Generation seines Android-Smartphones Pixel auf den Markt und lüftet in einem Blogeintrag ...

Der US-Internetkonzern Google bringt im Herbst die sechste Generation seines Android-Smartphones Pixel auf den Markt und lüftet in einem Blogeintrag erste Hardware-Geheimnisse zu dem Gerät. Demnach soll das Pixel 6 erstmals mit einem von Google selbst entwickelten Prozessor ausgestattet sein, der KI-Berechnungen direkt am Smartphone durchführt.

Kogler zu Kickl-Erklärung: „Kranker Vorgang“ Sozialhilfe - Aus der Gemeinschaft ausgestoßen Kogler zu Kickls Antikörper-Test: 'Halte diesen Vorgang für krank'

Artikel teilen0DruckenDas soll vor allem beim Fotografieren, Filmen und der Spracherkennung nützlich sein, erklärt Google in seinem Blogeintrag. Der hauseigene Prozessor namens Tensor sei für Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen optimiert worden und sei beispielsweise in der Lage, Sprachbefehle direkt am Handy zu verarbeiten, statt diese zur Interpretation in Googles Rechenzentren zu schicken. Klassische CPU-Kerne und eine Grafikeinheit für die Smartphone-Basics enthält der Prozessor freilich auch.

Spracherkennung erfolgt direkt am GerätDer KI-Chip soll etwa auch bei der automatischen Optimierung von Fotos und Videos zum Einsatz kommen und Bildmaterial stabilisieren und schärfen. Sprachbefehle an den Google Assistant will man mithilfe des Tensor-Chips erstmals direkt am Smartphone interpretieren lassen: Das dafür notwendige Modell habe man von 100 Gigabyte auf 500 Megabyte schrumpfen können. headtopics.com

Google wird sein Pixel 6 in einer Standard- und einer Pro-Variante auf den Markt bringen.(Bild: Google)Weitere Hardware-Infos: Das neue Google-Smartphone wird im Herbst in zwei Versionen auf den Markt kommen - einer regulären und einer Pro-Variante. Die Bildschirmdiagonale beläuft sich auf 6,4 beziehungsweise 6,7 Zoll, die Bildwiederholrate soll bei 90 bzw. 120 Hertz liegen. Auch Infos zur Kamera-Ausstattung gibt es: Das Pixel 6 soll ein Kamerasystem mit drei Bildsensoren bekommen, beim Pro-Modell wird es laut „The Verge“ zusätzlich eine vierte Kamera mit optischem Vierfach-Zoom geben.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

💩

Google stellt überraschend Pixel 6 und Pixel 6 Pro mit eigenem Prozessor vor'Tensor' soll dank starken KI-Funktionen unter anderem deutlich bessere Videoqualität ermöglichen. Weitere Details und Verkaufsstart sollen dann im Herbst folgen

Google sperrt Nutzer mit alten Android-Geräten ausWer ein Android-Smartphone oder -Tablet nutzt, auf dem eine sehr alte Version des Mobilbetriebssystems läuft, muss ab September damit rechnen, sich ... Da hab ich ja noch Glück mit 4.3 ... 😂 Google Android

Google stellt überraschend Pixel 6 und Pixel 6 Pro mit eigenem Prozessor vor'Tensor' soll dank starken KI-Funktionen unter anderem deutlich bessere Videoqualität ermöglichen. Weitere Details und Verkaufsstart sollen dann im Herbst folgen

Google sperrt Nutzer mit alten Android-Geräten ausWer ein Android-Smartphone oder -Tablet nutzt, auf dem eine sehr alte Version des Mobilbetriebssystems läuft, muss ab September damit rechnen, sich ... Da hab ich ja noch Glück mit 4.3 ... 😂 Google Android

Zweimal Gold! Diese Szene sorgt für GänsehautWas für eine Szene! Mit ihrer Entscheidung und ihrem gemeinsamen Jubel haben Mutaz Essa Barshim aus Katar und Gianmarco Tamberi aus Italien für einen ... Geteiltes GOLD? Spitzenmeldung, HaHaHa ich lach mich schief....

Doskozil: Aus Flüchtlingskrise „nichts gelernt“Ein Brief aus dem Innenministerium sorgt weiter für innenpolitischen Wirbel in Österreich. Die Information, wonach die Lage an der Balkanroute stabil ... wird echt zeit, dass der „selbstdarsteller, polterer & lügner“ doskozil den saftladen in der löwingerstraße übernimmt und die SPOE_at wieder auf den richtigen kurs führt… D ganze EU hat (fast) nix gelernt, nur was gedenkt DonDosko für sein Bundesland zu tun? Was würde er jetzt machen (können)? Wo ist der Zaun den er an die Grenze schafft, wo seine Polizisten im Landesdienst die er abkommandiert? karlnehammer wann wird mit d Ungarn gesprochen? Wann entlässt Kurz diesen Nehammer?