Google-Mutter Alphabet steigert Umsatz um 57 Prozent

28.07.2021 00:11:00

Google-Mutter Alphabet steigert Umsatz um 57 Prozent:

Mountain View – Sprudelnde Werbeeinnahmen haben dem Google-Mutterkonzern Alphabet zu einem Umsatzsprung verholfen. Die Erlöse im zweiten Quartal kletterten währungsbereinigt um 57 Prozent auf 61,88 Milliarden Dollar, wie der weltgrößte Suchmaschinenanbieter am Dienstag nach US-Börsenschluss bekannt gab. Das war deutlich mehr als von Analysten erwartet.

„Man muss sich echt schämen für unseren Bezirk“ Impfpflicht ist in vielen Ländern bereits Realität Sorge um Zukunft: Weniger Kinder in der Klimakrise

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Ast stürzt auf Kinderwagen – Baby tot, Mutter im SpitalFamiliendrama in Flums (Schweiz), direkt über der Grenze zu Vorarlberg! Ein Ast stürzte wegen eines Sturms auf einen Kinderwagen, das Baby starb. 

Kohlenstoffmonoxid-Unfall in Lasberg: Mutter und zwei Kinder reanimiertKohlenstoffmonoxid-Unfall in Lasberg: Mutter und zwei Kinder reanimiert:

Verbraucherschutz - EU-Kommission ruft Google zu mehr Transparenz aufVerbraucherinnen und Verbraucher sollten erfahren, wie die Reihenfolge von Suchergebnissen zustande kommt und ob Geld dabei eine Rolle spielt.

Med Uni Graz forscht mit Google: Revolution in der Diagnostik: Algorithmen sagen Krebs den Kampf anKrebs früher und genauer erkennen: Grazer Forschungsprojekt ebnet den Weg für einen völlig neuen Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der Krebsdiagnostik. IT-Krösus Google ist als Partner an Bord.

Oma und Opa warteten auf Parkplatz – 700 Euro StrafeMutter Daniela ist sauer: 'Meine Mutter und mein Schwiegervater holten meine Tochter ab, warteten am Parkplatz und zahlen nun ein Vermögen.'  Hat das Finanzamt die Steuer für Einnahmen der Strafen bekommen? Da muss monatlich eine schöne Summe zusammenkommen. Stellt diesen Unternehmer an den Pranger, Finanzamt, Schwarzarbeit Kontrolle usw. Es besteht natürlich die Unschuldsvermutung 😉

Mindestens 57 Tote bei Schiffsunglück vor LibyenLaut Überlebenden sollen unter anderen 20 Frauen und zwei Kinder ertrunken sein