Leser, Wien, Coronavirus, Ffp2-Maske, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Leser, Wien

Gleich zwei Maskensünder in Wiener U-Bahn unterwegs

Unvorstellbar! Gleich zwei Maskensünder entdeckte ein Leser, als er in der U2 gesessen ist. Die Wiener Linien erklären, was Passanten tun können.

26.02.2021 16:37:00

Unvorstellbar! Gleich zwei Maskensünder entdeckte ein Leser , als er in der U2 gesessen ist. Die Wien er Linien erklären, was Passanten tun können.

Unvorstellbar! Gleich zwei Maskensünder entdeckte ein Leser , als er in der U2 gesessen ist. Die Wien er Linien erklären, was Passanten tun können.

"Ich finde das eine Zumutung", erklärt"Heute"-Leserreporter Florian, der von der Aspernstraße bis zur Donaustadtbrücke in Wien-Donaustadt mit der U-Bahn gefahren ist."Durch solche Personen besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko in den Wiener Linien."

U-Ausschuss: Opposition will Partei-Handy von Kurz Archäologie - Frühester Nachweis der Alphabet-Verbreitung in der Levante Erste Korruptionsanklage gegen HC Strache

Auf dem Foto sind zwei Männer zu sehen, die nebeneinander auf einem dreier Platz sitzen. Zwar trägt einer der beiden eine FFP2-Maske, diese hat er aber nicht bis über die Nase gezogen, wodurch ein Schutz in keinster Weise gegeben ist. Der Mann daneben trägt gar keine Maske oder Mundschutz.

Wie handeln bei Maskenverweigerern"Wir haben 330 Kollegen, die täglich unterwegs sind und die Maskenpflicht kontrollieren", erklärt eine Pressesprecherin der Wiener Linien. Insgesamt sollen schon um die 1.400 Personen vom Sicherheits- und Serviceteam ermahnt worden sein aber nur wenige haben tatsächlich eine Strafe bekommen, weil"die meisten eh recht brav sind und die Masken aufsetzen, wenn sie darauf hingewiesen werden". headtopics.com

"Sollten Fahrgäste dennoch sehen, dass andere Personen keine Masken tragen, können diese die Kollegen in den Stationen ansprechen", erklärt die Pressesprecherin weiter."Generell kann auch die Notsprechanlage verwendet werden, wenn sich ein Fahrgast unwohl fühlt", erklärt sie abschließend.

Weiterlesen: heute.at »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Habe ich letzte Woche bei meiner trafik auch gesehen... Kommentar: ich habe die Maske vergessen... 🤮 Wie kann man Abstand halten mit WienerLinien? Ein Beitrag über Maskenverweigerer. NEUN Meldungen hier. Gesindelquote = 100 %. Also ich würde mich schämen. Aber nicht wenn ich einer der 'Maskensünder' wär, sondern wenn ich der Denunziant, der damit zur Zeitung läuft und 50€ abstauben will, wär.

Die Medien sind erbärmlich ...... Wahnsinn. Echt unvorstellbar. Aber ich würde eher sagen unvorstellbar, dass dies einen Beitrag wert ist. Und? Hat dieser Denunziant auch brav seine 50€ bekommen? 🤦‍♂️🤦‍♂️ Hitler wäre stolz auf sünder ist leicht gesagt - vielleicht haben die zwei nach §11 absatz 3 covid gesetz eine befreiung?

Schwingt etwar die Presse nun die Hetzkeule?! Ich erkläre Passanten gerne was sie gegen Denunzianten unternehmen können. Mach ich sogar kostenlos und helfe noch dabei. es ist wahrlich UNVORSTELLBAR (!!) ... für Redakteure die anscheinend schon seit Monaten keine U-Bahn mehr betreten haben.