Gewessler will bei EU-Wiederaufbaufonds mehr Geld für Klimaschutz einsetzen

Gewessler will bei EU-Wiederaufbaufonds mehr Geld für Klimaschutz einsetzen:

13.03.2021 19:06:00

Gewessler will bei EU-Wiederaufbaufonds mehr Geld für Klimaschutz einsetzen:

Österreich soll den vorgeschriebenen Anteil von 37 Prozent der Mittel für Klimaschutz übertreffen. Das Gesetz zum Ausbau der Erneuerbaren Energie sei sozial treffsicher

Wien – Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) will die Gelder aus dem EU-Corona-Wiederaufbaufonds noch mehr für Klimaschutz verwenden, als von der EU vorgesehen. Die EU wolle, dass 37 Prozent der Mittel in Green-Deal-Maßnahmen fließen,"wir wollen das noch übertreffen", sagte die Ministerin am Samstag im Ö1-Mittagsjournal des ORF-Radio. An dem österreichischen Programm werde gerade gearbeitet, konkrete Angaben zu den darin enthaltenen Themen machte sie nicht.

Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Mückstein: In Turnschuhen ins Amt

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »