Geschäftsbeziehung pausiert: Google darf KI-Ethik-Konferenz nicht sponsern

Geschäftsbeziehung pausiert: Google darf KI-Ethik-Konferenz nicht sponsern:

03.03.2021 17:59:00

Geschäftsbeziehung pausiert: Google darf KI-Ethik-Konferenz nicht sponsern:

Grund dafür soll die Entlassung zweier KI-Ethikforscherinnen sein, für die der Konzern wiederholt kritisiert wurde

Vergangenen Dezember geriet Google in Kritik, weil der Konzern die leitende KI-Ethikforscherin Timnit Gebru entlassen hatte. Mitte Februar diesen Jahres traf die Forscherin Margaret Mitchell dasselbe Schicksal. Diese Entlassungen sollen nun Grund dafür sein, dass der Tech-Konzern dieses Jahr nicht als Sponsor der Ethikkonferenz"Conference of Fairness, Accountability, and Transparency" (FAccT) agieren darf.

Die Öko-Planspiele im grünen Elfenbeinturm Wir öffnen: Ab 19. Mai gehen endlich die Türen auf Pornografischer Inhalt: Facebook löscht Foto von heimischem Spargel

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »