Wien, Birgit Hebein, Hebein, Martin Thür, Paul Stadler, Stadler

Wien, Birgit Hebein

Geldregen: 91.000 € für Hebein nach Polit-Pleite

Geldregen: 91.000 € Gehaltsfortzahlung für Ex-Vizebürgermeisterin Hebein nach Polit-Pleite

09.05.2021 10:21:00

Geldregen: 91.000 € Gehaltsfortzahlung für Ex-Vizebürgermeisterin Hebein nach Polit-Pleite

Alt-Politiker können den Steuerzahler auch nach ihrer Abwahl teuer kommen. So kosten die Stadt Wien Gehaltsfortzahlungen von 15 Ex-Mandataren nach ...

Artikel teilen0DruckenPolitiker mit Berufsverbot, wie amtsführende Stadträte oder Bezirksvorsteher, haben sechs Monate lang Anspruch auf Fortzahlung von 75 Prozent ihres Bruttogehalts samt anteiliger Sonderzahlung. Es darf keine Erwerbstätigkeit bestehen oder keine Pension angetreten werden. Bei Gemeinderäten oder Vize-Bezirkschefs sind es drei Monate Anspruch samt Sonderzahlung. Bisher war die Gehaltsfortzahlung in Bund und Ländern meist ein gut gehütetes Geheimnis. Der ORF-Journalist Martin Thür erzwang heuer mit einer Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs die Herausgabe vom Parlament.

Korruption in Österreich: 'Das gibt es in keinem anderen zivilisierten Land' „DSDS“-Hammer: Dieser Star ersetzt Dieter Bohlen! Prozess wird neu aufgerollt: Freispruch in Mordfall Kuciak aufgehoben

Basierend auf diesem Erkenntnis holte sich die „Krone“ die Liste von der Stadt. Eine sechsmonatige Gehaltsfortzahlung haben neben Hebein auch die früheren Bezirkschefs Uschi Lichtenegger (Grüne) und Paul Stadler (FPÖ) beantragt. 12 Mandatare haben eine Fortzahlung von bis zu drei Monaten beantragt. Die kürzeste Zeit waren dabei übrigens nur 12 Tage.

Großzügiger Anspruch nach dem AbgangIn Hebeins Fall ergibt sich basierend auf ihrem Anspruch von 75 Prozent des Letztbezuges von 17.274,10 Euro ein Gesamtbetrag von rund 91.000 Euro brutto auf sechs Monate verteilt. Die Ex-Politikerin wies schriftlich gegenüber der „Krone“ darauf hin, dass für die Pensionsversicherung ein Anteil von 11,75 Prozent pro Monat abgezogen wird. Die Bezugsfortzahlung würde „ca. 7000 Euro pro Monat (excl. Sonderzahlung)“ betragen (Anm.: vermutlich ist damit netto gemeint!). headtopics.com

Birgit Hebein zwischen Grünen-Kollegen, die sie abgesägt haben: David Ellensohn, Judith Pühringer und Peter Kraus(Bild: APA/DIE GRÜNEN/KARO PERNEGGER)Ex-Vizebürgermeisterin verzichtete auf LandtagsmandatHebein betonte, dass sie auf ihr Landtagsmandat verzichtet hat. Derzeit wären das rund 7000 Euro im Monat – aber brutto und mit Arbeit verbunden. „Ex-Politiker haben keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld aufgrund ihrer Tätigkeit“, ergänzt Hebein. Potenzielle Arbeitgeber würden auch oft auf eine Cooling-off-Phase hinweisen. Pikant in diesem Zusammenhang: Kurz vor dem

im November 2020 erklärte Hebein, dass sie ihre Funktion als grüne Parteichefin „ehrenamtlich“ bis zur Übergabe ausführen werde. Mit der Gehaltsfortzahlung fiel dieses „Opfer“ sicher leichter.Ex-Bezirksvorsteher verteidigt seinen Bezug

Der frühere Simmeringer Bezirkschef Stadler (FPÖ) hat einen Gesamtanspruch von 56.000 Euro brutto als Fortzahlung. „Ich habe bei meinem Amtsantritt als Vorsteher meine Firma verkaufen müssen“, erklärt er gegenüber der „Krone“. Durch die Fortzahlung sei er auch weiter krankenversichert. Stadler verweist zudem auf fast 30 Jahre Tätigkeit in der Bezirkspolitik – davon 24 Jahre als Vorsteher oder Stellvertreter. Nach Ende der Zahlungen will er entscheiden, ob er einen neuen Job antritt oder im Herbst in Pension geht.

Die Leopoldstädter Ex-Vorsteherin Lichtenegger war für ihre Stellungnahme nicht zu erreichen. Ihr Gesamtanspruch beträgt ebenfalls rund 56.000 Euro brutto. Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Ich würde keimen eine Gehaltsfortzahlung zahlen die haben genügen Steuergelder verblassen schon alleine der Idioten Pool am Gürtel od die idiotischen Pop up Radwege die Unsummen an Geld gekostet haben . b_gabelle Und an arme Pensionisten verteilen! b_gabelle Bitte streichen!! Was sind schon 100k.... Find ich ok. Das braucht eine Zeit was zu finden gerade als PolitikerIn. 75% ist angemessen.

Na klar fürs Puff ist sie zu hässlich Das ist zum Kotzen 😒. Eine Frechheit Sondergleichen. Scheinbar Typisch für grüne Partei die haben ja auch Stinkefinger Zeigerinnen im Parlament sitzen!! Scheinbar lassen sich Grüne auch für Unfähigkeit und Dummheit bezahlen Grüne schaden Österreich Das hat sie sich wohl verdient..... Warum soll sie anders sein wie ihr Kollegen?!

Agent Jack Ryan jagt Bösewichte am SemmeringNach der Wien er Innenstadt war auch der Kurort in Niederösterreich Kulisse für die US-Kultserie.

b_gabelle Warum ruft keiner(Neos FPÖ,Rote) Korruption Freunderlwirtschaft ? wolfi232 Na geh. Wir zahlen das doch gerne. Warum nur eigentlich nur so eine kurze Zeit? Die Krone und wenn sie nicht über die Grünen herfallen würde.... Kaum was zu den blauen und Türkisen Machenschaften oder Stiftungen, wo eure Besitzer Milliarden steuerschonend gebunkert hat. Wie ist das so wenn man schreiben MUSS, was die Familie vorgibt? Beruf verfehlt?

Schönes Arbeitslosengeld - bissl demonstrieren gehn jede Woche - und dann ? Haben halt nich alle das Format von Herrn Anschober! Die Kronen Zeitung schreibt über Geldregen? Gute Gelegenheit mal über die Medienförderungen und Inserate der Öffentlichen Hand zu reden. Ach die Linksextreme mit dem Demo Fetisch 🙄🤦

Das ist gesetzlich geregelt. Hört auf mit Eurer Neid Scheisse! 💸💸💸 Die Tussi sollte die Gehaltsfortzahlung umgehend an die Hinterbliebenen der Terroropfer vom November 2020 spenden. Dann würde Sie endlich einmal was Richtiges tun.

65.392 Seiten sorgen für heftigen Polit-KrachFinanzminister Gernot Blümel gerät einmal mehr ins Kreuzfeuer der Kritik: Dass der Türkise erst kurz vor einer drohenden Exekution Akten an den ... ich versteh nicht warum Blümel es darauf angelegt hat, ich versteh aber weder die Opposition (die die gesamte!! Korrespondenz von völlig unbeteiligten Mitarbeitern in die Öffentlichkeit schleppt) noch den VfGh der das uneingeschränkt zulässt ja sogar anordnet. Am 22. Spetember ist der U-Ausschuss beendet, da der immer befristet ist. Die ÖVP versucht auf Zeit zu spielen. Blümel muss gehen. Wir können so einen Fm nicht akzeptieren. Punkt. Nehammer muss auch gehen. „Minister Seltsam“

Dann kann sie ja die Kosten für die Autobahnblockade übernehmen. Gibt es ein dümmeres Volk als die Österreicher und die Deutschen die solche Schmarotzer finanzieren? Frag nur interessehalber. Das gehört sofort abgeschafft! Wir sind nicht die Goldesel u. werden trotzdem nur verhöhnt u. abgezockt. Das alles zahlen wir, die Bürger!

Na sowas Wo ist der Aufschrei von den Medien? Man stellt sich mal vor die bösen rechten würden sowas machen ein Denkmal zerstören von einem farbigen ja da würden wieder die Rechtsexperten wieder reden wir müssen kämpfen gegen Rechts Bravo 👍😃😡😡😡🤬🤬🤬🤬🤬🤬

Impfstoffe - Pfizer-Zulassung für 12-Jährige ab Mai möglichNach der Notfallzulassung in den USA könnte die EMA den Biontech/Pfizer-Impfstoff für Jugendliche zulassen.

Grüne wollen Parkspuren für gelbe Tonnen reservierenDie ARA sucht in Wien nach neuen Standorten für ihre gelben Tonnen. Geht es nach den Grünen, liegt die Lösung auf der Straße. Bitte können die Grünen bald raus , weil die ruinieren unser schöne Land mit einfältigen ideen , dieses Autofaher Bashing haltet keiner aus, anstatt bei Industrie anzufangen ist es eher ein leichtes die Bevölkerung zu schikanieren ! Die Grünen wer sonst kann so eine Idee vorbringen. Dümmer gehts nicht mehr

US-Gesundheitsbehörde unterstützt Biontech für 12-JährigeNach der FDA hat sich nun auch die CDC für die Immunisierung von Teenagern ausgesprochen. Damit ist der Weg für deren Impfung frei.