'Gefährliche Drohung': Kassenreform löst Grabenkämpfe aus

14.01.2022 12:18:00

Die Reform der ÖGK-Ambulanzen sorgt für Wirbel. Kritiker sprechen von Zerschlagung und gefährlicher Drohung. Es geht um die Mitsprache der Länder.

Die Reform der ÖGK-Ambulanzen sorgt für Wirbel. Kritiker sprechen von Zerschlagung und gefährlicher Drohung. Es geht um die Mitsprache der Länder.

Die Reform der ÖGK-Ambulanzen sorgt für Wirbel. Kritiker sprechen von „Zerschlagung“ und „gefährlicher Drohung“. Es geht um die Mitsprache der Länder

alle Cookies blockiert, fehlt uns dafür leider Ihre Zustimmung. Das können Sie tun:Deaktivieren Sie die Erweiterung, die Cookies blockiertFügen Sie kleinezeitung.at Ihrer Whitelist hinzuHier können Sie sich für Ihr Kleine Zeitung-Benutzerkonto anmelden oder neu registrieren. Ihre derzeitigen Cookie Einstellungen lassen dies nicht zu.

Wir verwenden für die Benutzerverwaltung Services unseres Dienstleisters Piano Software Inc. („Piano“). Dabei kommen Technologien wie Cookies zum Einsatz, die für die Einrichtung, Nutzung und Verwaltung Ihres Benutzerkontos unbedingt notwendig sind. Mit Klick auf „Anmelden“ aktivieren Sie zu diesem Zweck die Verwendung von Piano und werden über Ihren Browser Informationen (darunter auch personenbezogene Daten) verarbeitet.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Kriegen die denn gar nichts auf die Reihe?Das Elga-Chaos zeigt das Scheitern der Gesundheitsreform.

Die Familie, die sie meinen: Ex-Finanzminister Blümel wird zum Chef-SpekulantenKurz und Blümel traten zurück - angeblich, um mehr Zeit für die Familie zu haben. Doch beide heuern bei Investment-Riesen an und werden dabei die Welt bereisen, anstatt zuhause bei ihren Frauen und Babys zu sein... Superfund

Die Frau, die 10.000 fremde Tagebücher lasDie Tagebuchexpertin Sally MacNamara Ivey sammelt Aufzeichnungen von der Drogen-Erlebnisreise bis zum Trauerjournal – und schwört auf ihre therapeutische Wirkung

Die Zeit ist reif für die mündliche ReifeGegen eine „Matura wie damals“ gibt es Widerstand – dabei kehrt sie auch heuer nicht zurück.

Die Teuerung trifft die Beschäftigten doppeltDie Beschäftigten zahlen höhere Preise etwa für Energie und Lebensmittel, verlieren aber trotz höherer Lohnabschlüsse an Kaufkraft. Kalte Progression und damit der Fiskus schlagen zu.

Wie die Impfpflicht die Parteien spaltetIn keiner Parlamentspartei, die sich zuerst pro Impfpflicht positioniert hat, gibt es noch geschlossene Reihen. Die Abstimmung verspricht Spannung. Bald kommt die Pflicht für die Augenbinde…… damit niemand mehr sieht was in diesem Land vorgeht ! Ich schäme mich so abgrundtief für diese „neue angeordnete Normalität 2022“. Wir leben hier in einem gigantischen Zirkus! Das Wort um das beschreiben existiert noch nicht einmal ! 😂😂👍 naja dann tut sich ja was, sollte es stimmen , was der KURIER VERLAUTBART 😂😂

Wir würden Ihnen hier gerne eine Login-Möglichkeit anzeigen.Mitte November haben Bund und Länder mit großem öffentlichem Trara eine Covid-Impfpflicht ab 1.und seine Wette gegen das britische Pfund im Jahr 1992.Foto: Bret und Stacey Cochrun Man kann sie für eine Voyeurin halten: Seit 35 Jahren sammelt und liest Sally MacNamara Ivey auf Papier festgehaltene private, persönliche Gedanken von Personen, die ihr gänzlich unbekannt sind.

Da Sie eine Erweiterung installiert haben, die alle Cookies blockiert , fehlt uns dafür leider Ihre Zustimmung. Das können Sie tun: Deaktivieren Sie die Erweiterung, die Cookies blockiert Fügen Sie kleinezeitung. Sechs Wochen später hat die mit der Umsetzung betraute Elga GmbH mitgeteilt, dass die Kontrolle dieser Impfpflicht erst mit zwei Monaten Verzögerung möglich sei.at Ihrer Whitelist hinzu Hier können Sie sich für Ihr Kleine Zeitung-Benutzerkonto anmelden oder neu registrieren. Baha wiederum soll regen Kontakt ins Finanzministeriums gepflegt haben. Ihre derzeitigen Cookie Einstellungen lassen dies nicht zu. Das alles ist ebenso bekannt wie wenig verwunderlich. Wir verwenden für die Benutzerverwaltung Services unseres Dienstleisters Piano Software Inc. Z.

(„Piano“). Findet das niemand seltsam? Immerhin gehört die Elga den Sozialversicherungen und – Bingo – dem Bund und den Ländern.” Zur Erklärung: In Palo Alto im Silicon Valley befinden sich wichtige BigTech-Firmen und Risikokapital-Unternehmen. Dabei kommen Technologien wie Cookies zum Einsatz, die für die Einrichtung, Nutzung und Verwaltung Ihres Benutzerkontos unbedingt notwendig sind. Mit Klick auf „Anmelden“ aktivieren Sie zu diesem Zweck die Verwendung von Piano und werden über Ihren Browser Informationen (darunter auch personenbezogene Daten) verarbeitet. Die Datenschutzinformation von Kleine Zeitung können Sie . Der Ex-Kanzler soll dort künftig als “Global Strategist” fungieren und zwischen San Francisco und Österreich pendeln.