Fünf heftige Reaktionen auf die Spaltung der FPÖ - News | heute.at

  • 📰 Heute_at
  • ⏱ Reading Time:
  • 22 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 12%
  • Publisher: 98%

Österreich Schlagzeilen Nachrichten

Österreich Neuesten Nachrichten,Österreich Schlagzeilen

Fünf heftige Reaktionen auf die Spaltung der FPÖ

Auch wenn es die FPÖ anders sieht, viele Beobachter sind verwundert, dass es wieder einmal zu einer Spaltung der Freiheitlichen kommt. Zudem beschäftigt die Nutzer, wie es mit Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache weitergeht.

Die Allianz für Österreich wünscht sich zwar Strache als Spitzenkandidaten für die Wien-Wahl, fixiert ist aber noch nichts und eigentlich hatte Strache erst vor wenigen Wochen erklärt, der Politik endgültig den Rücken zu kehren.Auch wenn die meisten Twitter-Nutzer die FPÖ-Spaltung kritisch bis spöttisch kommentieren, einige User verteidigen den Schritt der Abspaltung.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 2. in AT

Österreich Neuesten Nachrichten, Österreich Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Wiener FPÖ spaltet sich – der Ticker zum Nachlesen - News | heute.atDie aus der FPÖ ausgetretenen Abgeordneten um Karl Baron gründen die neue Partei 'Allianz für Österreich' . Vor den Medien präsentierten sie bereits das Logo.
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

FPÖ Wien spaltet sich – 'Allianz für Österreich' kommt - News | heute.atVor den Medien präsentierten die aus der FPÖ ausgetretenen Abgeordneten um Karl Baron den Namen und das Logo ihrer neuen Partei 'Allianz für Österreich'. Wo bleiben die 3 anderen Zwerge? Schon untergetaucht?
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Kickl watscht Strache nach FPÖ-Spesen-Affäre ab!Laut Kickl habe Strache "Kuckuckseier in die freiheitliche Abrechnung gelegt". Aber Kickl bemängelt nicht nur die Causa Strache!
Herkunft: oe24at - 🏆 3. / 68 Weiterlesen »

FPÖ: Wien darf nicht mehr Moskau werdenHerbert Kickl will seine Partei nicht mehr in Russland sehen. Und Strache nicht mehr in Wien. Doch Strache hält sich diese Option offen. Und könnte Verbündete finden.
Herkunft: DiePressecom - 🏆 5. / 63 Weiterlesen »