Französische Polizisten retteten Jugendliche über Snapchat

Französische Polizisten retteten Jugendliche über Snapchat:

17.01.2022 09:24:00

Französische Polizisten retteten Jugendliche über Snapchat:

Einsatzkräfte nutzten GPS-Ortung in der App, um eine gefangen gehaltene 14-Jährige zu retten

Mit Hilfe der App Snapchat haben Polizisten in der südfranzösischen Großstadt Marseille eine gefangen gehaltene Jugendliche gerettet. Die Einsatzkräfte nutzten dafür die GPS-Ortung in der App, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntagabend. Die Jugendliche habe Verletzungen gehabt. Französische Medien berichteten, das Mädchen sei mehrfach vergewaltigt worden.

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

„Ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, den Menschen Hoffnung zu geben“

Die weltberühmte Verhaltensforscherin Jane Goodall über das Leben mit Schimpansen, die Armutsbekämpfung als wichtigen Hebel für den Artenschutz und warum sie zu Beginn der Pandemie – im Alter von 86 Jahren – Veganerin wurde Weiterlesen >>

Die haben ihn geschnappt... 🤷🏻‍♀️

Nur die Liebe zähltMit 'Vernichten' legt der französische Skandalautor Michel Houellebecq seinen umfangreichsten und zärtlichsten Roman vor

Nehammer: 52 verletzte Polizisten seit Corona-Demos 'absolut inakzeptabel'Der Kanzler verteidigt Impfpflicht ('Kein Drüberfahren') und geht davon aus, dass Sebastian Kurz im U-Ausschuss zu möglicher ÖVP-Korruption aussagen wird Die Politik der Sumpfkreaturen... absolut inakzeptabel Sein Gesicht ist auch inakzeptabel und trotzdem müssen wir es jeden Tag sehen. Läuft halt nicht immer. Nürnberg 2.0 auch der Standard wird herzlich eingeladen sein

Corona: Keine Pflicht zum Stich aber großer Nutzen der Impfung für Kinder und JugendlicheKinder und Jugendliche werden wohl von der Impfpflicht ausgenommen. Die Impfung gegen das Coronavirus macht aber dennoch auch für Jüngere Sinn. Klaro ist die Impfung für Kinder sinnvoll. Wenn COVID Kinder erwischt gilt es als eine der schlimmsten Kinderkrankheiten

Grenzpolizisten entdeckten Böller, Kugelbombe und Raketen in KofferraumWEIGETSCHLAG. Im Wagen einer 17-Jährigen haben Polizisten beim tschechischen Grenzübergang in Weigetschlag (Bezirk Urfahr-Umgebung) illegale Pyrotechnik gefunden. Noch zu wenig 'Knallerei' beim vergangenen 'Silvester'?

Angst geht um – Uniformierte mit Handschellen auf DemoAuf der Wiener Corona-Demo tummelten sich Samstag Individuen, die mit Fantasieuniformen und -abzeichen Polizisten ähneln. Die Verunsicherung ist groß. Gute Idee, ich besorg mir eine Pseudouniform und kontrolliere beim Akademikerball die 2G Regel beim Eingang. Vielleicht unterstützt mich die Polizei dabei, zumindest wird sie mich nicht behindern. michelreimon Ihr unterirdisches Krawallblatt ist daran maßgeblich mitschuldig. Verhaftet!

Zigarettenautomat gesprengt: Jugendliche flüchteten mit weißem SUVLAMBACH. Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag einen Zigarettenautomaten in Lambach (Bezirk Wels-Land) in die Luft gesprengt.

Foto: APA/dpa/Patrick Seeger Mit Hilfe der App Snapchat haben Polizisten in der südfranzösischen Großstadt Marseille eine gefangen gehaltene Jugendliche gerettet. Die Einsatzkräfte nutzten dafür die GPS-Ortung in der App, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntagabend. Die Jugendliche habe Verletzungen gehabt. Französische Medien berichteten, das Mädchen sei mehrfach vergewaltigt worden. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo?