Franziskus ambivalentes Verhältnis zur Homosexualität

Der Papst macht sich in einer Doku für die Rechte Schwuler stark. In der Vergangenheit hat sich der Argentinier auf dem Heiligen Stuhl aber auch durchaus...

22.10.2020 23:00:00

Papst-Aussage: Papst Franziskus macht sich in einer Doku für die Rechte Schwuler stark. Sein Verhältnis zur Homosexualität ist aber ambivalent. michaelschmlzer

Der Papst macht sich in einer Doku für die Rechte Schwuler stark. In der Vergangenheit hat sich der Argentinier auf dem Heiligen Stuhl aber auch durchaus...

Weiterlesen: Wiener Zeitung »

Kirche und Homosexualität: Franziskus bleibt ein Papst der unaufgelösten WidersprücheEin römischer Pontifex, der homosexuelle Partnerschaften befürwortet, das gab es noch nie. Wer sich von Franziskus jedoch eine Änderung der offiziellen Lehre erwartet, der wird gründlich enttäuscht werden. Die Bibel, Gottes Wort, kann nicht abgeändert werden! Allerdings dürfen homosexuelle Menschen nicht diskriminiert werden, was auch die katholische Kirche annerkennt (KKK 2358).😏

Papst und Homosexualität: Die Kirche bleibt im Dorf - derStandard.at

Außensicht: Was tun, wenn die Pferde nicht saufen?Erwin Zankel fürchtet, dass die staatlichen Geldspritzen zur Wiederbelebung der Wirtschaft ihre gewünschte Wirkung verfehlen werden. MilanoStremitz1

Okkultes Trio: Alle drei Frauen erneut schuldig gesprochenZum zweiten Mal lebenslang für Hauptangeklagte wegen Anstiftung zum Mord und zur Brandstiftung.

Anschober mit neuer Teststrategie; Fallzahlen in Deutschland ungebremstLesen Sie nationale wie internationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie in unserem Live-Ticker.\r\n

Homosexuelle: Papst Franziskus korrigiert offen Benedikt XVI.Papst Franziskus spricht sich für Gesetze aus, die homosexuelle Partnerschaften ermöglichen. Am Sakrament der Ehe, zwischen Frau und Mann geschlossen, will er nicht rütteln. Dennoch ist der Vorstoß eine Provokation für Konservative - und für seinen ...