FPÖ klagt Republik: Wenn der Staat Mist baut, hat er dafür geradezustehen.

  • 📰 kleinezeitung
  • ⏱ Reading Time:
  • 1 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 4%
  • Publisher: 63%

Österreich Schlagzeilen Nachrichten

Österreich Neuesten Nachrichten,Österreich Schlagzeilen

'Der Staat soll geradestehen. Auch wenn es frech wirkt: Die FPÖ hat recht, von der Republik Ersatz der Kosten zu verlangen, die durch die Wiederholung der Bundespräsidenten-Stichwahl enstanden sind.' Ein Leitartikel von georg_renner

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

georg_renner Die FPÖ gehört offenbar nicht mehr zur Republik Österreich ...? !

georg_renner Anstand ade'.

georg_renner Und wenn man die Wahlkampfkosten um 3.6 Millionen sprengt ? Wer steht jetzt dafür gerade? Is doch alles ein Witz in unserem Land , ehrlich jetzt

georg_renner renner stop being so precise

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 6. in AT

Österreich Neuesten Nachrichten, Österreich Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Bundespräsidentenwahl 2016: FPÖ klagt gegen Republik Österreich2016 hatte die FPÖ die Stichwahl um das Bundespräsidentenamt wegen Unregelmäßigkeiten beeinsprucht. Das Gericht gab der Partei Recht und hob die Wahl auf. Der freiheitliche Norbert Hofer unterlag auch in der zweiten Stichwahl. Nun wollen die Freiheitlichen das Geld für den Wahlkampf zurück.
Herkunft: TTNachrichten - 🏆 20. / 51 Weiterlesen »

Bundespräsidentenwahl: FPÖ klagt Republik wegen Unregelmäßigkeiten bei WahlDie FPÖ will die ihr durch die Wiederholung der Stichwahl entstandenen Mehrkosten zurück. Die fand aber überhaupt erst wegen der Anfechtung des ersten Durchgangs durch die FPÖ selbst statt... Ist das die notwendige Ablenkung der FPÖ vom Tag der Menschenrechte ? Nationalratswahlkosten sprengen und dann die Republik auf Schadenersatz der Bundespräsidenten Wahl zu verklagen is schon grotesk. Schämt Euch ! Pack!!!! Diese Sekte gehört verboten!
Herkunft: kleinezeitung - 🏆 6. / 63 Weiterlesen »

Hofburg-Wahl: FPÖ klagt jetzt die Republik+++ Hofburg-Wahl: FPÖ klagt jetzt die Republik +++ Weil die Hofburg-Wahl wiederholt werden musste, will die FPÖ nun Schadenersatz. +++
Herkunft: oe24at - 🏆 3. / 68 Weiterlesen »

FPÖ will 3,4 Millionen Euro Schadenersatz von der Republik'Die Republik zu klagen ist nie eine angenehme Sache', räumt der freiheitliche Generalsekretär Christian Hafenecker ein. Dennoch geht die FPÖ diesen Weg. Der Grund: Unregelmäßigkeiten bei Bundespräsidentenwahl. Gehts bei Euch eigentlich noch ? FPÖ verliert BP-Wahl - FPÖ erzwingt zu Unrecht Wiederholung der Wahl nach fadenscheinigen Gründen, Vfgh fällt auf FPÖ herein - FPÖ verliert Wahl abermals - FPÖ will Geld für selbst verschuldete Ausgaben für Wiederholungswahl. Die Wahlkampfkosten sprengen HCStracheFP und dann auch noch die Republik zu Verklagen ist schon richtig größenwahnsinnig. Gehts bei Euch eigentlich noch ? Das kann’s doch echt nicht sein
Herkunft: DiePressecom - 🏆 5. / 63 Weiterlesen »

FPÖ gegen Republik: Prozess wegen Bundespräsidentenwahl Anfang April⚠️ Der Termin für den mit Spannung erwarteten Prozess wurde fixiert. Die FPÖ fordert 3,4 Millionen Euro Schadenersatz von der Republik. Es könnte bis zum Höchstgericht gehen.
Herkunft: TTNachrichten - 🏆 20. / 51 Weiterlesen »

FPÖ will 3,4 Millionen Euro Schadenersatz vom Staat'Die Republik zu klagen ist nie eine angenehme Sache, das ist uns vollkommen bewusst', räumt FPÖ-Generalsekretär Christian Hafenecker ein ➡️ 'Nur'?
Herkunft: KURIERat - 🏆 4. / 63 Weiterlesen »