Oberösterreich, Linz

Oberösterreich, Linz

Fotos von der „Ex“ landeten auf einer Pornoseite

Unschönes Ende einer Beziehung: Die „Ex“ fand Fotos von sich auf einer Pornoseite im Internet, ein Mühlviertler (39) stand nun in Linz vor Gericht.

24.03.2021 00:00:00

Unschönes Ende einer Beziehung: Die „Ex“ fand Fotos von sich auf einer Pornoseite im Internet, ein Mühlviertler (39) stand nun in Linz vor Gericht.

Unschönes Ende einer Beziehung: Die „Ex“ fand Fotos von sich auf einer Pornoseite im Internet, ein Mühlviertler (39) stand nun in Linz vor Gericht.

0DruckenNach der Trennung von seiner Freundin soll ein Mühlviertler Bilder und Videos von sexuellen Handlungen auf einer Pornoseite im Internet hochgeladen haben. Die Frau sagt, sie habe erst durch Freunde von der Indiskretion ihres ehemaligen Partnern erfahren.

'Herumgesäge unanständig': Haimbuchner spricht über Corona-Erkrankung und verteidigt FPÖ-Chef Hofer Pro & Kontra zu MAN: Soll der Staat krisengebeutelte Unternehmen als Investor retten? Brauchen wir wirklich noch Bargeld?

GeständnisDer 39-Jährige räumte beim Prozess im Linz ein, dass die Bilder zwar einvernehmlich entstanden seien, die „Ex“ aber nichts von seinen Umtrieben auf der Pornoseite gewusst habe. Er wurde zu zwei Monaten bedingt verurteilt, nicht rechtskräftig.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Das glauben wir nicht, wo sind die Fotos ?