Unwetter, Hochwasser, Deutschland, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Unwetter, Hochwasser

Flut-Einsatzkräfte mit Müll beworfen und beschimpft

Die Einsatzkräfte in den Hochwassergebieten werden nicht überall freundlich empfangen. Das Technische Hilfswerk berichtet von Angriffen auf Helfende.

24.07.2021 20:08:00

Die Einsatzkräfte in den Hochwasser gebieten werden nicht überall freundlich empfangen. Das Technische Hilfswerk berichtet von Angriffen auf Helfende.

Die Einsatzkräfte in den Hochwasser gebieten werden nicht überall freundlich empfangen. Das Technische Hilfswerk berichtet von Angriffen auf Helfende.

Hinter den Angriffen steckten frustrierte Flutopfer, vor allem aber Menschen aus der Querdenker- und Prepper-Szene, die sich als Betroffene ausgäben und bewusst Stimmung machten, beklagte Lackner. Bei Preppern handelt es sich um Menschen, die sich mit allerlei Vorrat und Ausrüstung für etwaige Katastrophen ausrüsten.

Linz: 18-jähriger Corona-Patient verstorben Ab Donnerstag verstärkte 3G-Kontrollen in Gastro Nehammer an Kickl: „Entziehe Ihnen unser Du-Wort“

Helfer entfernen NamensschilderZum Schutz hätten THW-Einsatzkräfte zum Teil ihr Namensschild entfernt, sagte Lackner RTL/ntv weiter."Das ist sehr, sehr bedauerlich und belastet unsere Einsatzkräfte." Jedoch sei noch kein Einsatz wegen der Vorfälle abgebrochen worden. Psychisch sei die Situation für die vielen Ehrenamtlichen allerdings sehr belastend.

Weiterlesen: heute.at »

False Flag der linken Zecken. Achtung! trottln Versteht das jemand? Nazis. Abschaum vom Abschaum der Menschheit.

Unwetter-Warnung in Deutschland: Das bange Warten auf die nächste KatastropheIn Deutschland werden für heute erneut Unwetter vorausgesagt. Dabei sind Folgen und Fehler der letzten Flut noch kaum aufgearbeitet.

Unwetter-Warnung in Deutschland: Das bange Warten auf die nächste KatastropheIn Deutschland werden für heute erneut Unwetter vorausgesagt. Dabei sind Folgen und Fehler der letzten Flut noch kaum aufgearbeitet.

Nach dem Unwetter in Deutschland: Die Lebenden und die TotenNach dem Schock kommt das Trauma – aber oft erkennen es nur die Helfer für Krisenintervention. Und auch sie sind längst am Ende ihrer Kräfte 12 Stunden ! 😳 'Kriedel erzählt, wie sie am Dach saßen, 'zwölf Stunden lang'. Er dreht sich einmal im Kreis, deutet auf die Nachbarhäuser und zählt auf: 'Die da saßen auf dem Dach. Die waren nicht da. Die saßen zu viert auf dem Dach, die Älteste 96 Jahre alt.'

Verbot der Leugung von Kriegsverbrechen: Valentin Inzko stellt für Bosnien Weichen, die in die Zukunft führenIn Bosnien-Herzegowina ist die Leugnung des Völkermords von Srebrenica künftig strafbar. Jahrelang waren Versuche, eine solche Regelung per Gesetz zu verankern, an den Nationalisten gescheitert. Jetzt greift der Hohe Repräsentant für Bosnien-Herzegowina durch - ein wichtiger Schritt. Hoffentlich wird auch das Leugnen von Kriegsverbrechen von Kroaten, Bosnieren und Kosovaren auch unter Strafe gestellt...

Impfbereitschaft steigt : Warum sich die Österreicherinnen und Österreicher (nicht) impfen lassenSeit Anfang des Jahres müssen alle Erwachsenen eine Entscheidung treffen: Soll ich mich impfen lassen? Was diese Entscheidung beeinflusst. Impfzwang tödlicher als das Virus!?

Die Küste von Portici: Landschaftsmalerei eines ÖsterreichersMaler Joseph Rebell hielt die Region bei Neapel in realisitischen Ölgemälden fest