Flüchtlinge wühlen in Brandruine nach Brauchbarem

Krone.TV-Lokalaugenschein: Flüchtlinge auf Lesbos wühlen in Brandruine nach Brauchbarem.

03.10.2020 21:36:00

Krone.TV-Lokalaugenschein: Flüchtlinge auf Lesbos wühlen in Brandruine nach Brauchbarem.

Mytellini, Lesvos, Lesbos. 2015 wurden hier Flüchtlinge von den Inselbewohnern nordöstlich von Athen und zehn Kilometer vor der türkischen Küste ...

Faisul (38) aus AfghanistanLeitungen werden erneuert, Hoffen auf positiven BescheidFaisul Jamali (38) kommt aus Afghanistan. „Ein Jahr lang habe ich hier in Moria gelebt, nach dem Brand sind wir jetzt in einem neuen Camp. Ein ganzes Jahr habe ich hier gelebt, ich bin verrückt geworden. Alle sind hier verrückt geworden.“ Wie es jetzt weitergeht? Er bricht fast in Tränen aus: „Ich weiß es nicht!“ Mit seinen Söhnen gemeinsam sucht er das riesige Gelände ab. Nach dem Brand werden die elektrischen Leitungen wieder instandgesetzt. „Wir brauchen sicher noch eine Woche“, erzählt uns ein Elektriker, der in seinem Auto alles überblickt.

Lockerungen? Nein: Jetzt kommt der Mega-Lockdown! Teststraße in Wien: 17 Prozent mit Virus-Mutation Unwahrheiten und Lügen: Impf-Mythen im Faktencheck

Moria war gut. Die Leute waren es nicht.Raju (48) aus BangladeschVollbepackt kommt Ali Reza (25) den Berg herunter, in der einen Hand hat er eine Gasflasche, in der anderen ein verrußtes Kochfeld. „In dem neuen Camp gibt es weder Strom, noch dürfen wir Feuer machen. Deshalb habe ich mir diese Gasflasche gekauft, damit ich mir was zum Essen kochen kann. All unsere Sachen sind verbrannt, ich habe jetzt weder was zum Anziehen noch irgendetwas anderes. In ungefähr 20 Tagen ist mein Interview. Ich hoffe, dass ich dann einen positiven Bescheid bekomme und ich diesen Ort verlassen kann.“

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Ich schließe mich Frau Klisspies an. Wo. Wird wahrscheinlich schon jemand Geld damit verdienen. Arme Menschen dürfen niemanden egal sein, aber eine Aufnahme in Österreich ist keine Lösung. Hilfe muß vor Ort erfolgen und die Europäische Asylindustrie muß endlich ausgetrocknet werden. Wo sind die österreichischen Hilfsgüter geblieben ?

Trump nach Corona-Infektion in MilitärkrankenhausUS-Präsident Trump wurde noch am Freitag in das Walter-Reed-Militärkrankenhaus gebracht. „Ich denke, es geht mir sehr gut“, sagte er in einem Video kurz vor dem Abflug. mit 😷👍

Börsen gehen nach Trumps Corona-Test in Deckung - derStandard.at

Pietro & Laura bestätigen FamilienzuwachsNach ersten Babygerüchten legt Pietro nun selbst nach: Auf Instagram verkündet er, dass er und seine Laura bald ein neues 'Familienmitglied' begrüßen.

Prügelattacke in U3: Ein Täter stellte sichNach einer Prügelattacke zweier Männer auf einen 33-Jährigen in einem Waggon der Wiener U3 Anfang August hat sich nach der Veröffentlichung von ... ja da sind.kameras.gelle😃

Corona-bedingter Rückzug ins Private: Ansichten zur (un)geliebten Pause - derStandard.at

Nach TV-Duell: Joe Biden nicht mit Corona infiziertDer Präsidentschaftskandidat der Demokraten hatte sich nach Trumps positivem Ergebnis ebenfalls testen lassen.