Finanzmarktaufsicht sperrt AutoBank zu

Finanzmarktaufsicht sperrt Auto Bank zu:

30.07.2021 20:21:00

Finanzmarktaufsicht sperrt Auto Bank zu:

Grund war das Unterschreiten bestimmter Eigenkapital-Grenzen. Die 109 Millionen Euro an Spareinlagen sind fast zur Gänze durch die Einlagensicherung abgedeckt

Wien – Die schon länger mit Finanzierungsproblemen kämpfende Wiener"AutoBank" muss mit sofortiger Wirkung ihren Geschäftsbetrieb einstellen. Die Fortführung ist ihr am Freitag von der Finanzmarktaufsicht (FMA) per Bescheid untersagt worden. Die 109 Millionen Euro an Spareinlagen sind fast zur Gänze durch die Einlagensicherung abgedeckt. Grund für die behördliche Maßnahme war das Unterschreiten bestimmter Eigenkapital-Grenzen, selbst das Anfangskapital wurde unterschritten.

„Man muss sich echt schämen für unseren Bezirk“ Impfpflicht ist in vielen Ländern bereits Realität Sorge um Zukunft: Weniger Kinder in der Klimakrise

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Spareinlagen gesichert: Autobank: FMA untersagt GeschäftsbetriebAus einer geordneten Selbstabwickelung der Autobank wurde wohl nichts. Die FMA untersagt den gesamten Geschäftsbetrieb des in die Krise geschlitterten Geldinstituts.

Bis zu 50 Grad: Anfang August rollt Hitzewelle auf Europa zuAnfang August könnte in Italien und Griechenland der europäische Hitzerekord aus dem Jahr 1977 gebrochen werden

Leitlinie für Long Covid: Schwer zu diagnostizieren, gut zu behandelnWas Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung betrifft, ist noch vieles unklar. Medizinische Fachgesellschaften haben nun Leitlinien zur Identifikation und Behandlung von Long-Covid entwickelt, die Gesundheitsminister Mückstein heute vorgestellt hat. Gut zu behandeln?🙈

Wetter-Experten warnen jetzt vor kräftigen GewitternUnwetter-Alarm am Freitag in Österreich! Zu Beginn des Wochenendes ist erneut mit schweren Gewittern zu rechnen, Wetter-Experten warnen.

Liebe urlaubende Politiker!„Liebe urlaubende Politiker! Wir haben ihn verdient, Euren Urlaub, schwer verdient', schreibt heute Michael Jeannée. Ich denke, unsere Medienlandschaft hätte auch mal einen langen, langen, ich meine, sehr langen Urlaub des Herrn Jeannée zwar nicht verdient, aber bitter nötig ... 🖕🏽🖕🏾🖕🏿🇦🇹☮️ …

Warum Wien ein guter Sportplatz istBouldern, Discgolfen oder Yoga: Die Botschaft, dass die Stadt sich gut zum Sporteln eignet, trifft zu