Feuer im Rax-Gebiet wurde über Nacht stärker

29.10.2021 11:55:00

Feuer im Rax-Gebiet wurde über Nacht stärker:

Feuer im Rax-Gebiet wurde über Nacht stärker:

Über dem Haberg oberhalb von Reichenau hängen wieder dichte Rauchschwaden. Laut dem Einsatzleiter flackern immer wieder Glutnester auf, Entspannung kommt wohl erst, wenn es regnet

Reichenau an der Rax – Der Waldbrand im Rax-Gebiet bei Reichenau in Niederösterreich hat in der Nacht auf Freitag an Intensität zugenommen. Auf dem Haberg, der zum Feuchter und damit zum Schneebergmassiv gehört, rauchte es Freitagfrüh stark; so sehr, dass der Berggipfel, über den die Rauchschwaden steigen, nicht mehr sichtbar war.

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Gestern durch Reichenau/ Hirschwang spaziert und erleichtert: nirgends Flammen, nur kleine Rauchschwaden hier und dort. Heute gehört: Situation verschärft, es brennt unterirdisch weiter, an den Wurzelstöcken. Bodentruppen bekämpfen die neuen Glutnester im extrem steilen Gelände.

Feuer im Rax-Gebiet: Nächstes Waldstück in FlammenEine Entspannung der Lage, geschweige denn ein Ende im Kampf gegen den Waldbrand in Hirschwang in Niederösterreich, ist auch am Freitag nicht in ...

Waldbrand im Rax-Gebiet: Hinweise auf BrandursacheDas Bangen vor dem Wind geht weiter: Rund 400 Feuerwehrleute kämpfen derzeit gegen den seit Wochenbeginn wütenden Waldbrand im niederösterreichischen ... Es werden doch nicht illegale Einwanderer sein, die sich am Feuerchen gewärmt haben? Sicher wer tschik weggschmissen

Waldbrand im Rax-Gebiet: Ist Wiens Quellwasser in Gefahr?Im Rax-Gebiet wütet einer der größten Waldbrände Österreichs. Problematisch sind die steilen Hänge, der Wind – und die Nähe des Feuers zu den Wiener Wasserleitungen. Wasser und Feuer, hmm, da war doch was.....

Reichenau an der Rax - Waldbrand: 400 Feuerwehrleute im EinsatzDie Waldbrände in Reichenau an der Rax sind noch immer nicht unter Kontrolle. 400 Feuerwehrleute kämpfen weiterhin gegen die Flammen.

500 Einsatzkräfte auf der Rax: Erste Hinweise auf Brandursache„Verteidigungsfront“ mit fünf Großtanklöschfahrzeugen an B 27 errichtet. Schallenberg: 'Engagement der Freiwilligen ringt höchsten\r\nRespekt ab'.

Erst in 20 Jahren wird sich der Wald von diesem Feuer erholt habenExtreme Trockenheit im September und Oktober begünstigte die rasche Ausbreitung des Waldbrandes im südlichen Niederösterreich.

FOTO: APA/BARBARA BUCHEGGER Reichenau an der Rax – Der Waldbrand im Rax-Gebiet bei Reichenau in Niederösterreich hat in der Nacht auf Freitag an Intensität zugenommen.Video: Michael Fasch Eine Entspannung der Lage, geschweige denn ein Ende im Kampf gegen den Waldbrand in Hirschwang in Niederösterreich, ist auch am Freitag nicht in Sicht gewesen.Video: Michael Fasch Das Bangen vor dem Wind geht weiter: Rund 400 Feuerwehrleute kämpfen derzeit gegen den seit Wochenbeginn wütenden Waldbrand im niederösterreichischen Hirschwang.„Noch sind die Flammen für das Quellwasser keine Gefahr, noch.

Auf dem Haberg, der zum Feuchter und damit zum Schneebergmassiv gehört, rauchte es Freitagfrüh stark; so sehr, dass der Berggipfel, über den die Rauchschwaden steigen, nicht mehr sichtbar war. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Es kam zu einem weiteren Brandausbruch. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Indes wird vermehrt über mögliche Brandursachen spekuliert. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Während im Höllental seit Mittwoch unter anderem eine Verteidigungsfront aus Großtanklöschfahrzeugen mit Wasserwerfern ein Übergreifen der Flammen auf die Rax verhindert, loderten in der Nacht auf Freitag im Ostbereich erneut die Flammen auf. Z. Mehr als 115 Hektar an Waldfläche sind dem Feuer, das vor drei Tagen auf dem Mittagstein, gegenüber der Rax-Seilbahn, ausgebrochen ist, bereits zum Opfer gefallen.

B. „Aktuell ist dort nur eine Bekämpfung aus der Luft möglich“, so Einsatzleiter Josef Huber am Freitagmorgen gegenüber der „Krone“. auch Funkenflug hintanhalten, erläuterte Franz Resperger vom Landeskommando Niederösterreich. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo? . Ebenso, wie die Löscharbeiten im Westbereich an der Grenze zur Rax.