Coronavirus, Todesfall, Schweiz, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Coronavirus, Todesfall

Feiertags-Schock – Bub stirbt am Coronavirus

Über die Weihnachts-Feiertage sind in der Schweiz zwei junge Corona-Infizierte gestorben. Das jüngere Opfer ist noch keine zehn Jahre alt.

01.01.2021 21:46:00

Über die Weihnachts-Feiertage sind in der Schweiz zwei junge Corona-Infizierte gestorben. Das jüngere Opfer ist noch keine zehn Jahre alt.

Über die Weihnachts-Feiertage sind in der Schweiz zwei junge Corona-Infizierte gestorben. Das jüngere Opfer ist noch keine zehn Jahre alt.

Das BAG bestätigt die Todesfälle auf Anfrage von."Im Dezember wurden dem BAG aus zwei Kantonen je ein Todesfall in der Alterskategorie 0-9 Jahre aus dem Kanton St. Gallen und 20-29 Jahre aus dem Kanton Zürich gemeldet", schreibt Sprecherin Katrin Holenstein. Für weitere Informationen seien die Kantone zuständig.

FPÖ zeigt Anschober wegen Amtsmissbrauchs an Britische Mutation in Salzburg nachgewiesen Prozess um Schmiergeld in der österreichischen Baubranche

Kein Trend ablesbarAufgrund der tiefen absoluten Zahl der Todesfälle bei jungen Patienten ist laut Holenstein ein Trend zu mehr coronabedingten Todesfällen junger Menschen nicht aussagekräftig."Allgemein gilt aber, je höher die Inzidenz in der Bevölkerung und je länger die Inzidenz hoch bleibt, desto höher die Ansteckungswahrscheinlichkeit auch bei jüngeren Personen und je höher die Anzahl Fälle, desto höher die Wahrscheinlichkeit für Todesfälle."

Weiterlesen: heute.at »

Auf der ganzen Welt haben mehr als 99.9% keine gesundheitlichen Probleme mit Covid. Und dies ist es was die Gruppe der Menschen erleben muss welche eigentlich der Hauptanteil der 0.1% betroffenen ist..