FC Barcelona droht laut Medienberichten der Konkurs - derStandard.at

31.10.2020 13:42:00

FC Barcelona droht laut Medienberichten der Konkurs:

Streit um Gehaltskürzungen von bis 30 ProzentFoto: imago images/LaPresseBarcelona – Dem FC Barcelona droht nach spanischen Medienberichten bereits im Jänner die Zahlungsunfähigkeit, wenn die Spieler um Superstar Lionel Messi nicht auf Teile ihre Gehälter verzichten. Das berichten am Samstag

Lockdown: Ohne Sicht auf Ende wird es schwierig AstraZeneca-Vakzin: Keine Zulassung für Senioren? Impfstoff-Lieferprobleme: EU verlangt Einblick in Astrazeneca-Daten - derStandard.at

MarcaundASunter Berufung auf eine Meldung des Radiosenders RAC1. Die Verhandlungen zwischen den Club-Anwälten und denen der Fußballprofis hätten demnach am Freitag begonnen. Weiterlesen: DER STANDARD »

Hätte man den Messi halt gehen lassen 😂 Kein Mitleid. Springt der Staat ein, egal Kein Problem, man braucht keine 'Brot und Spiele“ mehr. Es ist das Zeitalter der Peitsche OMG! Na, das kann noch was werden 😮😕

Boot fing Feuer und kenterte: 140 Migranten bei Schiffsunglück vor Senegal ertrunkenEin Boot mit rund 200 Menschen an Bord sei am Samstag von dem senegalesischen Küstenort Mbour in Richtung der Kanarischen Inseln aufgebrochen. Migranten

Quarantäne in Kuchl läuft am Sonntag ausLaut Salzburgs Landeshauptmann Haslauer haben sich die Infektionszahlen in der Tennengauer Gemeinde stark reduziert.

Der Mann, der den Mond nicht betreten durfte, wird 90 - derStandard.at

In der geldlosen Stadt der Zukunft, wo allen alle Ressourcen gehören - derStandard.at'Wir haben nicht genügend Geld, um die Bedürfnisse aller Menschen weltweit zu decken. Wir haben aber genügend Ressourcen für alle, wenn wir sie denn klug managen' - wirklich? Zum Glück haben die Notenbank in den letzten M. soviel neues Geld geschaffen. Bald geht es allen gut. 🙈 Darüber könnte man eine gute Eutopie schreiben. Gibt bestimmt einige Leser die sich daran erfreuen würden. 😅

Barcelona: Krawalle bei Protesten gegen Corona-MaßnahmenLaut Polizei nahmen rund 700 Menschen an der Demonstration teil, 50 von ihnen waren demnach an der Gewalt beteiligt. Ausschreitungen auch im italienischen Florenz. Gut so! Immer mehr wachen auf! Ich hoffe dass sich auch in Österreich Widerstand gegen die Ausgangssperre regt! Corona covid Richtig so Europa soll jetzt endlich auf die Straße gehen das ist Diktatur was jetzt gerade abgeht und die Medien wie unter ihren damaligen Führer Hitler machen heute auch wieder mit

VfGH kippt Mindestabstand zwischen Gastro-TischenDas Gesundheitsministerium hatte die Maßnahmen laut dem Höchstgericht nicht ordentlich begründet. Auch weitere Maßnahmen aus dem Frühjahr sind...