Fast 16.000 neue Corona-Fälle und 16 Tote am Donnerstag

13.01.2022 12:18:00
Fast 16.000 neue Corona-Fälle und 16 Tote am Donnerstag

Die Omikron-Flutwelle brachte am Mittwoch einen neuen Allzeit-Höchststand an Corona-Fällen! Heute wurden erneut fast 16.000 Neuinfektionen gezählt.

Corona-Mutation, Corona-Impfung

Die Omikron -Flutwelle brachte am Mittwoch einen neuen Allzeit-Höchststand an Corona-Fällen! Heute wurden erneut fast 16.000 Neuinfektionen gezählt.

Die Omikron -Flutwelle brachte am Mittwoch einen neuen Allzeit-Höchststand an Corona-Fällen! Heute wurden erneut fast 16.000 Neuinfektionen gezählt. 

Situation auf den Spitälernaber stabil, die Omikron-Infizierten sind hier noch nicht angekommen. Im Vergleich zum Vortag sind bundesweit 14 Normalenbett frei geworden, 653 sind aktuell mit Corona-Patienten belegt. Intensivmedizinisch betreut müssen aktuell 236 Infizierte werden. Das sind um 6 weniger als noch am Dienstag.

Ganz Österreich wird rotDie verschärfte Situation wird sich auch in der neuen Ampel-Schaltung abzeichnen. Laut"Heute"-Infos dürften am Donnerstag erstmals wieder alle Bundesländer auf Rot gestellt werden.Mehr dazu in:>

Weiterlesen: heute.at »

Ist das inklusive Falsch-Positive oder exclusive? 🤔 „Die Rolle der Medien, sich selbst auf das Sprachrohr „DER Wissenschaft“ zu reduzieren, wird bald zu untersuchen sein. Sie gehört mit zu den traurigsten Kapiteln der Geschichte des Journalismus seit 1945.“ Verdammt traurig dieser Betrug und die Lügen einer unsäglichen Hetze !

🥱

Vortests auf Omikron in NÖ nicht mehr lückenlos möglichIn Niederösterreich sind am Mittwoch 2.450 neue Corona-Infektionen gemeldet worden.

15.852 Neuinfektionen in ÖsterreichÜber 15.000 Neuinfektionen. 16 neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19-Infektion

17.000 neue Fälle – schlimmster Corona-Tag aller Zeiten

17.000 neue Fälle – schlimmster Corona-Tag aller ZeitenDie Omikron -Flutwelle hat am Mittwoch den Allzeit-Höchststand an Corona-Fällen pulverisiert! Bundesweit wurden rund 17.000 Neuinfektionen gezählt.  Von 5k bis zu 17k n 24h? Vielleicht indi Hütte woher Nehammer von Urlaub kommt.. Wie in jedem Absurdismus wird der Panikmodus immer Absuder! Flutwellen kann man zum Surfen nutzen! Kauft Surfbretter! Ständig nur Panikmache, von den stark sinkenden Krankenhauszahlen seit Wochen kein Ton.

Milliarden-Umsätze auch 2022: Milliarden mit Impfstoffen: Umsatz-Booster für BioNTech und Moderna

Milliarden-Umsätze auch 2022: Milliarden mit Impfstoffen: Umsatz-Booster für BioNTech und ModernaBioNTech erwartet heuer bis zu 17 Milliarden Euro mit Corona-Impfstoff, US-Hersteller Moderna rechnet mit 16,4 Milliarden Euro. Demnächst kommen dann noch die Rüstungsfirmen und verkaufen ihre Friedensprojekte in jedem Land.

Corona-Update: Aktuell 412 aktive Coronafälle im Bezirk Weiz72 neue Fälle standen am Montag 23 neu Genesenen gegenüber. Die 7-Tage-Inzidenz ist auf 360 angestiegen.

Noch bleibt die Situation auf den Spitälern aber stabil, die Omikron-Infizierten sind hier noch nicht angekommen.Erstellt am 12.) Impfstatus in Österreich Seit 27.der kommenden Tage:"Im Laufe der Woche werden wir über die Zahlen vom November kommen und neue Höchstwerte erreichen".

Im Vergleich zum Vortag sind bundesweit 14 Normalenbett frei geworden, 653 sind aktuell mit Corona-Patienten belegt. Intensivmedizinisch betreut müssen aktuell 236 Infizierte werden. Aus Kapazitätsgründen der Labore sei das Vortesten auf Mutationen"nicht mehr lückenlos möglich", hieß es dazu vonseiten des Landes. Das sind um 6 weniger als noch am Dienstag. Doch bis die Impfung auch eine kritische Masse erreicht, ist noch etwas Geduld gefragt. Ganz Österreich wird rot Die verschärfte Situation wird sich auch in der neuen Ampel-Schaltung abzeichnen. Insgesamt wurden 114 Covid-Infizierte in niederösterreichischen Krankenhäusern behandelt, davon 37 auf Intensivstationen. Laut "Heute" -Infos dürften am Donnerstag erstmals wieder alle Bundesländer auf Rot gestellt werden. Noch nie waren die Fallzahlen in Österreich so hoch.

Mehr dazu in: > Dramatische Situation in Wien Die Omikron-Welle sprengte bereits am Montag Rekorde. Der größte Corona-Cluster wurde weiterhin im Bezirk Hollabrunn nach einer Gruppenreise um den Jahreswechsel innerhalb Österreichs verzeichnet. Die folgende Grafik zeigt die 7-Tages-Inzidenz für ganz Österreich, heruntergebrochen auf Bezirksebene. Alleine in Wien wurde der Höchstwert an aktiven Corona-Fälle nun schon drei Tage in Folge pulverisiert, liegt mittlerweile bei 31.536! Mehr dazu in: . In einem Pflegeheim im Bezirk Melk stieg die Zahl der Fälle um einen auf 30.